Textversion für blinde und sehbehinderte Personen sitemap
Home Textraum Hochzeit Arbeit Forschung encyclog

Transplantationsmedizin - Kernpunkte:

  • Grundlegende Themen der Transplantationsmedizin (Abstossung, Toleranz, Verfahren, psychologische Aspekte).

  • Beispiele von Transplantationen.

  • Spezielle Themen wie Xenotransplantation, Zelltransplantation (aber nicht regenerative Medizin).

Zahl der Artikel im Archiv pro Jahr (98: 4)
1117857105108426510
990001020304050607080910111213

Eigene publizierte Artikel zum Thema:

  • BAG (2004/07/08): Mitarbeit an der Redaktion des Transplantationsportals Transplantinfo

Stand des Nachdenkens

FOLGT

 

NZZ 01.12.17

Zur Geschichte der Herztransplantation

NZZ 25.11.17

Es gibt auch Leute, die wollen kein Organ, obwohl sie dafür in Frage kommen.

NZZ 25.08.17

Die Xenotransplantation steht vor klinischen Versuchen.

Horizonte 112/17

Zusammenfassung der aktuellen Hirntod-Debatte.

NZZ 09.12.16

Zum ersten Mal wurde eine Gebärmutter transplantiert.

NZZ 05.12.16

Die Geschichte der transsibirischen Eisenbahn.

NZZ 07.09.16

Die Spendezahlen in der Schweiz nehmen wieder ab - vorab, weil die Angehörigen ablehnen.

NZZ 02.09.16

Stand der dinge in Sachen Xenotransplantation: man will Schweine mit Herzen aus menschlichen Zellen züchten.

NZZ 20.05.16

Wie man am Bioprinting von Organen arbeitet - das ist derzeit vorab bei Geweben eine Option.

NZZ 11.11.14

Falbeispiel einer Person mit zystischer Fibrose, die eine neue Lunge erhielt.

Uni Press 155/12

Mechanische Unterstützungssysteme werden zunehmend langfristig gegen Herzinsuffizienz eingesetzt.

Pressetext 07.04.11

Japanische Forscher stellen eine künstliche Netzhaut aus Stammzellen (von Mäusen) her.

Nature 31.03.11

Zum Stand der Forschung betr. Züchtung künstlicher Gewebe und Organe - vorerst einmal für Testzwecke, noch nicht zum transplantieren.

NZZ 16.03.11

Beispiel eines funktionierenden Transplantats aus Tissue Engineering: gezüchtete Harnröhre.

Pressetext 08.03.11

Beispiel einer mittels Tissue Engineering gewonnenen Harnröhre.

NZZ 02.02.11

Ein Blick auf neuere Entwicklungen im Tissue Engineering: erste Ansätze zu einer Organzüchtung.

Nature 16.12.10

Wie Systembiologen helfen wollen, die Organogenese zu verstehen (um letztlich Organe züchten zu können).

NZZ 03.12.10

2010 zeigt sich ein dramatischer Rückgang bei den Spenderzahlen in der Schweiz.

Pressetext 06.09.10

Beispiel einer künstlichen Niere (Prototyp), die implantierbar sein soll.

Pressetext 26.08.10

Eine künstliche Hornhaut für Transplantationszwecke wurde entwickelt.

Die Südostschweiz 08.04.10

Offenbar nimmt die Bereitschaft zur Organspende in der Schweiz wieder zu (Hochrechnung aus den ersten 3 Monaten 2009).

Pressetext 02.04.10

Neue Variante (zellulärer) Xenotransplantation: Implantation von Schweinezellen mit "Algenüberzug" zur Insulinerzeugung bei Diabetes-Patienten.

Pressetext 04.02.09

Neues Verfahren zur Entnahme von Nieren bei der Lebendspende bei Frauen: via die Vagina (keine externen Narben).

Pressetext 22.01.09

Neue Resultate bei der Xenotransplantation: transgene Schweine wurden gezüchtet, deren Zellen nicht mehr vom menschlichen Immunsystem angegriffen werden sollen.

Pressetext 19.11.08

Gespendete Luftröhre wurde mit Stammzellen einer Patientin besiedelt und dann erfolgreich transplantiert.

Süddeutsche Zeitung 04.07.08

Frauen stossen Organe von Männern stärker ab. Geschlecht spielt also eine Rolle für den Transplantationserfolg.

Mittelland-Zeitung 24.06.08

Neue Forschungsresultate im Bereich Xenotransplantation: Pankreaszellen vom Schwein für die Insulinproduktion.

Pipette 06/08

Genaue Darstellung des Verfahrens, wie der Hirntod bestimmt wird und welche Probleme damit verbunden sind.

Die Welt 10.06.08

Zum Stand der Forschung im Bereich Xenotransplantation. Prognose: 2010 sollen erste Schweineherzen auf den Menschen transplantiert werden.

Pressetext 24.09.07

Forschungen an einer künstlichen Bauchspeicheldrüse.

Die Welt 11.06.07

Neues zur Xenotransplantation: Abstossung wird offenbar langsam ein lösbares Problem. Siehe dazu auch das Handelsblatt vom 12.06.07.

Nature 17.05.07

Grundlagenforschung: Die Bildung neuer Haare in Wunden zeigt neue Wege für die regenerative Biologie.

FAZ 17.04.07

Wie in Deutschland um die Transplantation von Blutstammzellen gestritten wird (hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit dieser Therapie).

Pressemitteilung 30.03.07

Neues über Insel-Transplantationen gegen Diabetes unter Einsatz von Schweine-Inseln (also Xenotransplantation - aber eingekapselt).

Pressetext 15.03.07

Beispiel einer künstlichen Vene, die in Bypass-Operationen eingesetzt werden kann.

Sonntags Zeitung 11.03.07

Die Transplantation von Organen geht offenbar mit einem höheren Risiko für Hautkrebs einher (wegen den Medikamenten gegen die Abstossung).

Nature 01.02.07

Ein neues Organ erscheint auf der Liste der möglichen Transplantationen: der Uterus.

Tages Anzeiger 30.11.06

Zur Forschung im Bereich Transplantation der Gebärmutter. 2007 sollen die ersten Versuche beim Menschen starten.

FAZ 29.11.06

Beispiel eines neuen Verfahrens der Nierentransplantation trotz hoher Unverträglichkeit, ermittelt bei der Kreuzprobe.

FAZ 04.10.06

Offenbar ist die Transplantation von Inselzellen weiterhin weit weniger erfolgreich als die Transplantation der ganzen Bauchspeicheldrüse.

BaZ 05.08.06

Stand des Bedarfs im Bereich Organe und erster Hinweis auf das BAG Transplantationsportal.

FAZ 26.07.06

Streit um die Effizienz der Knochenmarktransplantation – Chemotherapie bei Leukämie soll gleichwertig sein. Doch der Studie wird vorgeworfen, es werde zuwenig zwischen den verschiedenen Leukämiearten unterschieden.

SonntagsZeitung 26.06.06

Protokoll der ersten Teilgesichts-Transplantation in Frankreich, die sich zu einer Erfolgsgeschichte zu entwickeln scheint. Siehe dazu auch NZZ vom 05.07.06.

BaZ 19.06.06

Bericht über die erste gelungene Teilgesichts-Transplantation in Frankreich. Hat offenbar recht gut funktioniert. Vgl. dazu auch mit der Neuen Luzerner Zeitung vom 02.05.06 und Swisstransplant 33/06.

Pressetext 09.06.06

Resultate eines Xenotransplantations-Symposiums: Es gebe immer mehr Anzeichen, dass eine Xenotransplantation erfolgreich durchgeführt werden könne. Historisch gab es bereits einmal eine solche Phase eines Maximums von Erfolgsmeldungen etwa vor zehn Jahren: Bald darauf kamen die unerkannten Probleme. Vgl. dazu auch Heute Gesamt vom 24.06.06.

Swiss Medical Forum 19.04.06

Positiver Artikel zur Xenotransplantation nach einer langen Durststrecke: in Nature Medicine wird über die Transplantation gentechnisch veränderter Schweineorgane auf Paviane berichtet. Zudem finden sich eine Reihe weiterer Berichte von aktuellen Forschungen. Offenbar wird nun vermutet, dass die Gefahr von neuen Viren-Rekombinationen geringer ist als vermutet (es fehlen aber genaue Angaben).

Medical News 14.04.06

Auch in China ist erstmals ein Teilgesicht transplantiert worden.

NZZ 28.12.05

Umfassender Überblick über das Projekt der Gesichtstransplantation. Vgl. dazu auch die NZZ am Sonntag vom 13.11.05.

Chemische Rundschau 20.09.05

Übersicht zum Stand der Forschung im Bereich Xenotransplantation: Bei Inselzellen hat man die Abstossung im Griff, das Problem ist aber weiterhin die mögliche Aktivierung von Viren.

St. Galler Tagblatt 06.09.05

Offenbar herrscht eine Mangel an Augenhornhaut-Spendern - wohl auch deshalb, weil das ein unspektakuläres Organ ist und man vergessen dürfte, potentielle Spender zu erkennen.

FAZ 30.05.05

Lebendspende ist Frauensache. Zudem eine Reihe von Zahlen welche aufzeigen, dass Lebendspenden vielleicht doch nicht so unproblematisch sind wie behauptet.

St. Galler Tagblatt 05.02.05

Kurzer Überblick zur Geschichte der Transplantationsmedizin.

Medical Tribune 12.11.04

Zum Phänomen der Toleranz - ein zentrales Konzept der künftigen Transplantationsmedizin.

Pressetext 27.08.04

Titanrahmen und Knochenstammzellen haben offenbar zu einem funktionierenden Kiefer-Transplantat geführt.

Weltwoche 28/04

Bericht über den Stand der Forschung im Bereicht Gesichtstransplantation. Vgl. dazu auch mit der Süddeutschen Zeitung vom 08.06.04.

SDA 26.05.04

Ankündigung einer ersten Ganzgesichts-Transplantation durch das Team aus Kentucky.

NZZ am Sonntag 02.05.04

Statistik zum Erfolg der Schweizer Transplantationsmedizin: Diese ist offenbar recht erfolgreich im internationalen Vergleich.

NZZ 28.04.04

Der spektakulärste Fehler der Transplantationsmedizin in der Schweiz in den letzten Jahren: Die Blutgruppen-Verwechslung am Unispital.

NZZ 01.03.04

Zu den Spuren, welche die Transplantationsmedizin in der Literatur hinterlassen hat - aber ein recht lückenhafter Bericht.

NZZ 25.02.04

Wieder ein eher positiver Bericht zu Xenotransplantation: Das Abstossungsproblem ist etwas eingedämmt worden und auch das Problem der Aktivierung von Viren könne dahingehend umgangen werden, indem Schweine ohne solche Virustypen verwendet werden (soll es offenbar geben).

Sonntags Zeitung 05.02.04

Nun werden Netzhaut-Stammzellen in das Gehirn transplantiert, um Parkinson zu lindern. Offenbar produzieren auch diese Zellen L-Dopa.

FAZ 14.01.04

Studie die ein Verschmelzen tierischer mit menschlicher Zellen zeigt, wobei ein im Schweine-Erbgut verborgener Virus aktiviert wurde - ein Rückschlag für die Xenotransplantation.

FAZ 20.11.03

Zu einem englischen Gutachten gegen Gesichtstransplantation. Vergleiche dazu auch mit Pressetext vom 20.11.03.

FAZ 08.10.03

Zu den drei Hauptentwicklungen der Transplantationsmedizin: Mehr Lebendspender, bessere Immunsuppression und Verpflanzung mehrerer Organe.

Tages Anzeiger 01.07.03

Jeder siebte Lebendspender hat nach der Spende Probleme - und trotzdem würden sich fast alle wieder für eine Spende entscheiden.

Ärzte Zeitung 24.06.03

Auswertung von Nieren-Lebendspenden: Offenbar reicht eine Niere zum Leben.

Ars Medici 6/03

Zu den verschiedenen Möglichkeiten, Herzen oder Teile davon künstlich herzustellen. Proof of concept für Blutgefässe, Herzklappen und dergleichen wurde gezeigt.

Pressetext 12.03.03

Eine brauchbare künstliche Leber, an die man einen Patienten zehn Tage lang anschliessen kann, um die Chance zu verbessern, ein Spenderorgan zu finden. Ist das eine ausreichende Zeitspanne, um wirklich die Chance zu verbessern oder eher eine Art Experiment?

Handelsblatt 24.01.03

Ein interessanter Ansatz für Tissue Engineering: Benutze die Tintenstrahldrucker-Technologie für den Aufbau von Organen.

Nature 05.12.02

Zu den ethischen Problemen der Gesichtstransplantation. Vgl. dazu auch mit dem Artikel in der handelszeitung vom 02.12.02.

Pressetext 27.11.02

Eine neue Variante, Blutgefässe zu erzeugen: Rund um eine Röhre aus Kollagen. Derart erzeugte Gefässe könnten zumindest in Notfalloperationen Blutgefässe temporär ersetzen.

Dossier Gesundheit 03/02

Umfangreicher Artikel zu 100 Jahre Transplantation. Ankerpunkt ist die 1902 erfolgte erstmalige Transplantation einer Niere bei einem Hund - da liessen sich auch andere Daten finden.

Nature 25.07.02

Übersicht zum Konzept der Toleranz.

Nature 10.01.02

Erneut eine kritische Stimme gegen Xenotransplantation unter Hinweis auf Forschung mit gentechnisch veränderten Schweinen.

Nature 31.08.01

Neue Erkenntnisse über die Funktionsweise des Immunsystems: wie es sich reguliert, um vitale Organe nicht anzugreifen (d.h. mehr zu den Mechanismen der Toleranz).

Der Bund 31.07.01

Fötale Zellen werden nun auch gegen Chorea Huntington in das Gehirn transplantiert (davon hört man weit weniger als von den Parkinson-Versuchen. Warum?).

NZZ 26.07.01

Bericht zur TA-Studie über Xenotransplantation. Hier wird vermutet, dass die Zukunft eher in der Stammzellmedizin und im Tissue Engineering liegt, so dass solche Forschung eher unnötig erscheint.

NZZ 28.06.01

Übersicht über den Stand der Forschung und der Gesetzgebung in der Xenotransplantation: Offenbar soll es Patienten geben, die tierischen gegenüber menschlichen Organen vorziehen würden, weil sie dann keine Schuldgefühle hätten.

Süddeutsche Zeitung 27.03.01

Kritik europäischer Parkinsonforscher an den Transplantationsversuchen der Amerikaner mit fötalen Hirnzellen. Interessant: Diese Versuche haben offenbar den Entscheid der Briten pro Embryonenforschung beeinflusst.

Die Welt 19.03.01

Ein Weg, Probleme beim Todeskriterium bei Transplantationen von Lungen zu umgehen: Diese mussten beim noch schlagenden Herzen transplantiert werden. Nun kann man die Lunge im Körper kühlen, warten bis das Herz aufhört zu schlagen, und dann transplantieren. Das ist vorab ein psychologisch wichtiges Element, denn der Tote ist erkaltet, bevor man mit der Explantation beginnt, die Angehörigen haben mehr Zeit, sich zu verabschieden.

Bild der Wissenschaft 15.03.01

Zu einer Studie über Transplantation von fötalen Hirnzellen zwecks Behandlung von Parkinson: Dieser Ansatz ist alles andere als erfolgreich und verschlimmert in manchen Fällen das Krankheitsbild.

Tages Anzeiger 31.01.01

Eine sehr umfangreiche europäische Studie befürwortet die weitere Forschung im Bereich Xenotransplantation. Man solle unter hochgradiger Sicherheit Forschen um das Risiko von Viren-Übertragungen abschätzen zu können. Wer will unter solchen Umständen als Proband wirken?

Süddeutsche Zeitung 29.12.00

Zum Konzept der Autotransplantation: Herz rausnehmen, reparieren, wieder einsetzen - auch das eine Variante der Transplantationsmedizin.

SDA 13.12.00

Erste Lebendspende-Lebertransplantation in Zürich - eine Option für ein Drittel aller Personen, die auf eine neue Leber warten.

NZZ 28.11.00

Laien des PubliForums Organspende wünschen eine psychologische Betreuung von Spendern und Empfängern.

NZZ 20.09.00

Insel-Transplantation als Alternative zum Insulin. Offenbar hat man ein neues Verfahren entwickelt, das die bislang bescheidenen Erfolgsraten der Inselzell-Transplantation verbessert. Doch tauscht man nun einfach Insulin gegen Immunsuppressiva ein?

BaZ 07.09.00

Standpunkt von Novartis zur Xenotransplantation: sehr vorsichtig. Man überlegt sich offenbar ein Wechsel auf die Stammzellforschung, hat diesen aber noch nicht vollzogen.

Weltwoche 07.09.00

Ein ultimatives Ziel der Transplantationsmedizin: Die Kopftransplantation - das wohl extremste Beispiel der Reduktion eines Menschen auf sein Gehirn. Gesetzt den Fall, man könnte die Nervenverbindungen rekonstruieren: Wie würde sich ein neuer Körper anfühlen?

Biotech Forum 03/00

Zu Forschungen und Entwicklungen im Bereich Transplantation - vorab mit Fokus auf das neue NFP.

SDA 30.08.00

Transplantation eines Armnervens zwecks Wiederherstellung der Gehfähigkeit: Das hat offenbar in einem Fall recht gut funktioniert.

NZZ 17.08.00

Studien, die von einem höheren Infektionsrisiko bei Xenotransplantation sprechen als vermutet. Mit ein Grund, warum Geron Bio-Med offenbar aus der Forschung in diesem Bereich aussteigt.

Tages Anzeiger 15.08.00

Das britische Roslin Institut stoppt seine Versuche zum Klonen für Xenotransplantation. Das Labor setzt vielmehr auf die Stammzellmedizin.

Interpharma 08.08.00

Manchmal werden Menschen zwei Herzen eingepflanzt.

ExpeditionZone 01.08.00

Bericht über ein israelisches Team, das erstmals ein Kunstherz transplantiert haben soll, das dauerhaft funktionieren soll. Man sollte diesem „dauerhaft“ einmal nachgehen.

SDA 21.07.00

Eine Operation in Mexiko: Schweinezellen für die Insulinproduktion wurden Kindern implantiert. Hier sollte man nachforschen, was genau passiert ist und wie das outcome war.

Ärzte Zeitung 10.05.00

Bericht über klinische Erfolge der Inselzell-Transplantation. Das Verfahren ist insbesondere viel einfacher als die Pankreas-Transplantation.

SDA 13.03.00

Bericht über eine amerikanische Studie: Transplantation embryonaler Schweinezellen in das Gehirn von Parkinsonkranke. Hier sollte man die Langzeitresultate abwarten.

DPA 10.03.00

Übersicht zur Replantationschirurgie: abgetrennte Gliedmassen wieder annähen. Das funktionierte erfolgreich erstmals 1964 in Boston.

NZZ 01.03.00

Beispiel einer unkonventionellen Transplantation: Gezüchtete Leberzellen werden in die Milz transplantiert und können dort offenbar einige Aufgaben einer Leber übernehmen. Diese Leberzellen werden mit gentechnischen Methoden gezüchtet. So könnte man eventuell die Zeit bis zu einer Lebertransplantation überbrücken.

Bild der Wissenschaft 24.11.99

Bereits vor zehn Jahren transplantierte man Hirnzellen in Parkinson-Patienten - und diese scheinen immer noch zu funktionieren.

Ärzte Zeitung 12.11.99

Zum Phänomen der Toleranz: Man sollte dazu untersuchen, wie die Mutter gegenüber ihrem Fötus Toleranz entwickelt.

Sonntags Zeitung 19.10.99

Übersicht zur Entwicklung der Kontrolle der Abstossung. Neue Ansätze verwenden Antikörper.

BaZ 23.08.99

Bericht zu einer Science-Studie, gemäss welcher das Risiko einer Übertragung von Retro-Viren bei der Xenotransplantation geringer sein soll als vermutet. Die Studie hatte ein grosses Medienecho. Siehe dazu auch Ars Medici vom 18.10.99.

NZZ 30.06.99

Zum Einsatz von Antikörpern als Immunsuppressiva.

AP 22.06.99

Beispiel einer Knochentransplantation bei einem Kind: der transplantierte Knochen wächst mit.

Tagblatt 21.06.99

Kritische Anmerkungen eines Transplantationsmediziners zum ganzen Geschäft. Dieses Büchlein von Stapenhorst sollte ich wohl kaufen.

Dossier Gesundheit 02/99

Es gibt geschlechtsspezifische Unterschiede bei der Transplantation von Lungen: Frauen akzeptieren Männerlungen weit besser als umgekehrt. Bei Nieren und Lebern tritt ein solcher Unterschied nicht auf.

Tages Anzeiger 10.03.99

Zur Hand-Transplantation. Das Problem ist: Lebensnotwendig ist die Hand nicht, doch nach der Transplantation wird man mit Sicherheit Lebensjahre verlieren.

FAZ 24.02.99

Zur Geschichte der Organtransplantation - vorab der ersten Phase bis 1930. Diese Konzepte scheiterten an der Abstossung.

Nature 11.02.99

Review zu Cyclosporinen - vorab zum erhöhten Krebsrisiko.

NZZ 31.10.98

Zur Geschichte der Transplantationsmedizin: Das Organersatzkonzept wurde bereits an der Wende zum 20. Jahrhundert entwickelt.

Nature 06.08.98

Kurze Übersicht über den Stand der Xenotransplantationsforschung. In den USA bahnt sich offenbar ein Verbot von Nicht-Primaten-Xenotransplantaten ab.

Deutsches Ärzteblatt 24.07.98

Übersichtsartikel zur Übertragung von Nervenzellen in das Gehirn von Menschen: Man lehnt das Projekt ab.

Tages Anzeiger 05.05.98

Stand der Gesetzgebung im Bereich Transplantation: Damals sah man offenbar ein Verbot der Xenotransplantation vor.

 

 

Textversion für blinde und sehbehinderte Personen © 2018 goleon* websolutions gmbh