Textversion für blinde und sehbehinderte Personen sitemap
Home Textraum Hochzeit Arbeit Forschung encyclog

Tiernutzung - Kernpunkte:

  • Formen von Nutzung von Tieren, insbesondere Tierversuche, Fleischproduktion, transgene Tiere.

  • Ethische Fragen der Nutzung von Tieren und sich daraus ergebende rechtliche Regulierungen

  • Forschungen an und mit Tieren, welche solche ethischen Aspekte beeinflussen (Verhaltensforschung, Schermzforschung etc.).

Zahl der Artikel im Archiv pro Jahr (98: 7, 97: 1)
1018141381381821152023701
990001020304050607080910111213

Eigene publizierte Artikel zum Thema:

Stand des Nachdenkens

FOLGT

 

NZZ 19.09.18

Gleich zwei Artikel zur Nutztierhaltung: China beherbergt weltweit die Hälfte aller Schweine - und diese werden von einem Virus bedroht. Und ein zweiter Artikel dazu, wie Brasilien seine Fleischindustrie reformiert.

Horizonte 116/18

Stand der Dinge in den Bemühungen, die Zahl der Tierversuche zu reduzieren.

NZZ 09.01.18

Warum der Antispeziezismus eine Form von "Mensch über alles" ist.

NZZ 26.05.17

Forschung mit Affen verschiebt sich nach China. Insgesamt hat die Zahl der Tierversuche (alle Tiere) seit 1980 um zwei Drittel abgenommen.

NZZ 17.05.17

Zu den unhaltbaren Zuständen der Tiertransporte durch Europa aufgrund der (falschen) Arbeitsteilung in diesem Bereich.

NZZ 26.04.17

Zu Widersprüchen in der ethischen Argumentation der Veganer.

Chemie extra 03/17

Viele Tierexperimente werden entweder mangelhaft durchgeführt oder es wird in den Publikationen mangelhaft darüber berichtet.

NZZ 18.11.16

Wie man den Beifang im Fischfang vermindern (und damit viele Leben retten) will.

NZZ 06.05.16

Zur Diskussion, ob Menschenaffen Menschenrechte haben sollen.

NZZ 18.03.16

Zu den diversen ökologischen und tierschützerischen Problemen der Fischzucht.

Unimagazin 01/16

Zootiere (Primaten) werden im Zoo kreativ, weil sie sich nicht mehr um das Essen kümmern müssen und vor Feinden Angst haben müssen.

NZZ 20.02.16

Zu den Vietransporten aus europäischen Staaten in die Türkei - unhaltbare Zustände.

NZZ 11-12-15

Der Kanton Zürich erlaubt wieder Primatenversuche an der Uni Zürich.

NZZ 25.09.15

Porträt des Tierphilosophen Markus Wild.

Horizonte 106/15

Das Verhalten von Versuchstieren hängt auch von der Person ab, die die Tiere betreut, was die Reproduzierbarkeit von solchen Versuchen beeinflusst.

NZZ 10.06.15

Wie man die Schlachtung auf der Weide durchführt.

NZZ 01.06.15

Die rund 1.5 Mio Katzen in der Schweiz bilden ein grosse Gefahr für das Ökosystem.

NZZ 08.05.15

Nikos Logothetis wird keine Primatenexperimente mehr durchführen, der jahrelange Terror der Versuchsgegner hat funktioniert.

NZZ 24.01.15

Interessante Gedanken zur Frage, inwieweit Tiere Subjekte mit einem Innenleben sind (das sind sie sicher).

NZZ 02.12.14

Die nationale Ethikkommission plädiert für einen achtsameren Umgang mit Fischen.

NZZ 27.10.14

Berichte zur Frage nach der Moral der Jagd.

NZZ 23.06.14

Einige Gedanken zum Veganismus, die auch eine Entkopplung vom und Idealisierung des Tierischen mit sich bringt.

NZZ 12.05.14

Warum es fraglich ist, ob Zoos zur Bildung im Bereich Tiere beitragen.

NZZ 23.04.14

Warum Nacktmulle in der Forschung so beliebt sind.

NZZ 12.03.14

Tiere werden zunehmend als "Plattformen" für Elektronik "umgebaut" inklusive Steuerungs-Elektronik und entsprechenden Implantaten - z.B. Schaben.

Horizonte 97/2013

Ein Dossier zu Tierversuchen, von denen es wieder mehr gibt als vor 10 Jahren.

Nature 28.07.11

Warum man die Erforschung von Tier-Mensch-Chimären regulieren soll.

Nature 21.07.11

Wie man neue Mausmodelle für Krankheiten kreieren will.

Nature 07.07.11

Beispiele von Tiermodellen für psychiatrische Krankheiten.

Nature 30.06.11

Zur Diskussion, die Zahl der Hunde bei den Tierversuchen (vorab Toxikologie-Tests) zu reduzieren.

Nature 16.06.11

Primatenforschung kommt nun auch in den USA unter Druck.

Tages Anzeiger 25.01.11

Zur "Spitzenmedizin" bei Tieren, und wann dies an die Grenze der "Würde der Tiere" stösst.

NZZ 12.01.11

Warum die Lachszucht an ihre Grenzen stösst (die Futtermittel werden knapp).

NZZ 30.12.10

Ein Bericht der EKAH zur "Technisierung der Tiere".

NZZ 27.12.10

Beurteilung des Fleischkonsums aus ökologischer und ökonomischer Hinsicht. Nicht Fleisch an sich ist das Problem (eine Landwirtschafts ohen Fleischproduktion wäre nicht sinnvoll), sondern die Menge.

Der Bund 27.12.10

Warum eine Studie, die eine Erfolgskontrolle von Tierversuchen will, nicht (kaum) durchgeführt werden kann.

NZZ 16.12.10

Zum Ende des Tieranwaltes im Kanton Zürich.

Nature 09.12.10

Bericht über die Basler Deklaration mitsamt einer Grafik über die Versuchstiernutzung in Deutschland seit 1989 (stark gesunken bis 2000, danach wieder leicht am steigen, vorab wegen transgener Mäuse),.

BaZ 30.11.10

Die "Basler Deklaration" gegen weitere Einschränkunugen im Bereich Tierversuche.

WoZ 11.11.10

Wie auch die Fischfarmen zur Übernutzung der Meere beitragen (wegen den Futter-Fischen).

Nature 02.09.10

Zahlen zum enormen Wachstum der Fischerei in den letzten 10 Jahren.

BaZ 01.09.10

Forschung und industrie wehren sich gegen die Transparenz im neuen Tierschutzgesetz, weil dadurch Forscher direkt Zielscheiben von Anschlägen werden können.

NZZ 26.08.10

Ein Essay gegen die industrielle Massentierhaltung.

Nature 26.08.10

Wie Hunde zu Tiermodellen für psychiatrische Krankheiten werden.

Sonntagszeitung 20.06.10

Die Pharmaindustrie stellt "10 Gebote" für Tierversuche auf.

Spiegel online 10.06.10

Vorwurf: man verwende zu viele Männchen bei Tierversuchen (höchster Wert bei der Hirnforschung: 5.5 Männchen auf ein Weibchen).

Nature 20.05.10

Zu den Potenzialen der Nutzung von Ratten in der Hirnforschung.

NZZ campus 05.10

Einige interessante (historische) Fakten zum häufigsten Labortier der Welt: der Maus.

NZZ 18.05.10

Das interessante an diesem Artikel zum zunehmenden Sterben der Bienenvölker ist die bis 1876 zurückreichende Zeitreihe.

Chemische Rundschau 02.05.10

Forderung nach einer Neuregelung der Testansprüche wegen REACH. Sonst werden zu viele Tierversuche durchgeführt.

Nature 22.04.10

Zur Uneinigkeit, wie viele Tiere nun wegen REACH wirklich geopfert werden müssen.

Nature 15.04.10

Zum neuen Regelwerk betreffend Tierversuche auf EU-Ebene.

WoZ 25.03.10

Alte Hühner werden immer weniger zum "Suppenhuhn", sondern Ausgangsmaterial für Biogas-Erzeugung.

Beobachter 18.03.10

Zu den Auswirkungen des Affen-Urteils: Interview mit Scherberger.

Die Welt 01.03.10

Blick auf die Schweizer Abstimmung betr. Tieranwälten (Autor verwechselt Initiative und Referendum betr. Unterschriftenzahl).

NZZ 21.01.10

Was ein Tieranwalt dann dereinst genau machen soll.

NZZ 19.12.09

Ein tragisches Unglück wirft einen Blick auf eine vergessene Seite des Tierhandels: Tiertransporte mit Schiffen mit zehntausenden Tieren als Fracht.

NZZ 15.12.09

Warum der Bundesrat keinen Tierschutzanwalt will.

NZZ 01.12.09

Kevan Martin und Daniel Kiper nehmen Stellung zum Verbot Ihrer Affenversuche.

NZZ 04.11.09

Die Begründung des Bundesgerichtsurteils zu den Affenversuchen relativiert den Nutzen des Erkenntnisgewinns in der Grundlagenforschung.

Tages Anzeiger 19.10.09

Zu den Auswirkungen des bundesgerichtlichen Verbots der Zürcher Affenversuche.

Chemische Rundschau 09.10.09

Reach erweist sich mehr und mehr als faktisch undurchführbar - unter anderem wegen dem hohen Tierversuchs-Bedarf.

Tages Anzeiger 17.09.09

Offenbar hat Scherberger das INI verlassen, aufgrund der unsicheren Bewilligungslage hinsichtlich Versuchen mit Affen.

NZZ 16.09.09

Zur Debatte, wie viele Tierversuche REACH wirklich braucht.

Pressetext 08.09.09

Künftig sollen Insekten als Tiermodelle z.B. in der Immunologie eine wichtigere Rolle einnehmen.

Nature 27.08.09

Kritische Bemerkungen dazu, dass REACH den Verbrauch von Versuchstieren enorm vergrössern wird (und auch unmengen kostet).

Nature 13.08.09

Offenbar wird die Ratte wieder vermehrt als Versuchstier genutzt.

Tages Anzeiger 17.07.09

Zahlen zu den Tierversuchen 2008: Zunahme vorab in der Grundlagenforschung in Universitäten und Unispitälern - die Industrie hingegen braucht immer weniger Tiere.

Die Welt 24.06.09

Zur Debatte der Regelung des Verkaufs von Klonfleisch in Deutschland (eine Scheindebatte gegeben die Produktionsbedingungen in der Nutztierindustrie, die ja praktisch vollständig mittels künstlicher Befruchtung funktioniert, das Klonen ist hier nur eine graduelle Veränderung - wenn schon muss man das Gesamtbild kritisch ansehen). Siehe dazu auch den Artikel in der Süddeutschen Zeitung vom gleichen Tag.

NZZ 04.06.09

Warum die ethische Beurteilung von Chimären auch einmal aus der Perspektive des Tieres geschehen sollte.

Nature 28.05.09

Zu den Bemühungen, Primaten (Krallenaffen) mittels Gentechnik zu Krankheitsmodellen zu machen.

Aargauer Zeitung 15.04.09

Bericht über die geplante Einführung einer Tierversuchs-Datenbank in der Schweiz.

Nature 09.04.09

Eine Übersicht über die künftigen Tiermodelle in der Bioforschung: Fischarten, Schildkröten.

Nature 26.03.09

Artikel zur Zunahme der Fischzucht und welche Herausforderung diese Produktionsweise von Fisch zu bewältigen hat.

NZZ 05.03.09

Die Argumente zur Debatte, wie man Ferkel kastrieren soll.

NZZ 07.01.09

Eine deutliche Kritik an der Nutzung von Tieren in der Immunologie. Die Forscher ignorieren Abweichungen zum Menschen immer mehr. Man solle wieder vermehrt mit menschlichem Material forschen, z.B. weltweit gesammelten Blutproben.

BaZ 05.12.08

Zur Zahl der transgenen Mäuse, welche die Uni Basel braucht: immer mehr (bis in drei Jahren müssten an der Uni 60'000 Mäuse gehalten werden).

NZZ 14.11.08

Huppenbauer zu den moralischen Verpflichtungen, die wir gegenüber Grossraubtieren haben.

NZZ 01.11.08

Wie der Tierschutz in den USA mehr und mehr Anhänger findet. Kalifornien als Vorreiter.

IO NIW Management 31.10.08

Bericht über eine Schweizer Firma, welche im grossen Stil Zellkulturen als Ersatz für Tierversuche entwickeln will.

Nature 30.10.08

Auch in Deutschland nimmt der Widerstand gegen Primatenversuche zu - Beispiel Bremen.

NZZ 02.09.08

Sollte man bei gewissen tierethischen Fragen auch berücksichtigen: der Futtermittelbedarf von Haustieren (z.B. Fischverbrauch von katzen).

Nature 07.08.08

Zur Frage, ob und wie man neurodegenerative Krankheiten in Tiermodellen untersuchen kann.

Der Bund 23.06.08

Beschreibung der Affenversuche am INI, die derzeit verboten sind.

NZZ 05.06.08

Die Forscher der ETH/Uni ziehen das Verbot von (einigen) Primatenversuchen ans Bundesgericht.

Nature 22.05.08

In den USA werden mehr Tierversuche mit Primaten geplant.

Der Bund 15.05.08

Antwort des Bundesrates zur Initiative zur Einführung eines Tieranwaltes: das soll Sache der Kantone bleiben.

Nature 08.05.08

Chirurgen trainieren kaum mehr am lebenden Tier sondern mittels virtueller Realität. Hier wird die Frage gestellt, ob das ein Problem ist

NZZ 02.04.08

Dass die Meere leergefischt würden, ist ein Mythos. Hier die Fakten.

Finanz und Wirtschaft 25.03.08

Die EU verbietet Tierversuche in der Kosmetikbranche ab 2009.

Chemische Rundschau 17.03.08

Die Umsetzung der europäischen Chemikalienverordnung Reatch droht, die Zahl der Tierversuche drastisch zu erhöhen. Hier wird beschrieben, wie man dies möglichst verhindern kann.

Sonntag 10.12.07

Zum Einsatz von Tierversuchen für Kosmetika. Pro Jahr kommen weltweit 22'000 neue Produkte auf den Markt, die Zahl neuer Grundstoffe liegt (in Europa) aber nur bei etwa 100-200.

Tages-Anzeiger 12.11.07

Zur Rolle der Güterabwägung bei Tierversuchen (meistens soll diese gegen die Tiere ausfallen - doch das trifft wohl nur auf die Endphase des Genehmigungsprozesses zu - viele Versuchsideen werden vorher schon aufgegeben).

Pressetext 10.11.07

Zur Problematik, dass durch REATCH die Zahl der Tierversuche steigen könnte.

NZZ 24.10.07

Überblick über das, was man zur Intelligenz bei Tieren weiss.

NZZ am Sonntag 07.10.07

Zu den Forschungen von Carel van Schaik hinsichtlich der Frage, inwieweit Orang Utangs so etwas wie Kultur haben.

Dossier Gesundheit 09.07

Wie man mit Computermodellen gewisse Tierversuche ersetzen kann.

Tages-Anzeiger 30.08.07

Übersicht über die bei Roche durchgeführten Tierexperimente.

Pressetext 04.07.07

Forschung über Altruismus und Kooperation in Ratten.

Nature 07.06.07

Zur Kooperation von Bonobos, die man nicht durch die genetische Verwandschaft erklären kann.

Bioethica Forum 06.07

Fischer zur Frage, ob Affen Würde haben (haben sie nicht - heisst aber nicht, dass sie keinen Wert haben).

SAMW-Bulletin 02/07

Zum Klärungsbedarf hinsichtlich Primatenforschung.

NZZ 10.04.07

Hintergründe zum Bienensterben in der Schweiz und anderswo.

Weltwoche 10/07

Warum Vögel sehr intelligent sind - z.B. Raben.

NZZ 03.03.07

Die Affen-Versuche am INI bleiben sistiert hat der Regierungsrat entschieden.

NZZ am Sonntag 25.02.07

Zur Intelligenz von Hunden, die (je nach Test) mit den Affen vergleichbare Leistungen erbringen.

Nature 22.02.07

Eine Übersicht über die Geschichte des Klonens (von Tieren).

NZZ 21.02.07

Rückblick auf zehn Jahre Dolly durch Wilmut.

Süddeutsche Zeitung 27.01.07

Die EU prüft die Zulassung von Fleisch geklonter Tiere für den Markt.

NZZ 22.01.07

Rippe sieht einen Paradigmenwechsel in der Bewilligungspraxis von Tierversuchen, weil der Begriff der Würde der Kreatur nun verstärkt Geltung beanspruchen wird.

Süddeutsche Zeitung 16.01.07

Transgene Hühner sollen Wirkstoffe erzegen, die dann aus deren Eiern gewonnen werden können.

Die Welt 03.01.07

Die FDA lässt Fleisch von geklonten Tieren auf den Markt (dazu eine Reihe von Artikeln).

Nature 21.12.06

Hinweis auf eine britische Studie, wonach viele Tierversuche konzeptionell schlecht durchgeführt werden und deshalb kaum brauchbare Resultate liefern würden.

Nature 14.12.06

Ein umfassendes Dossier über die Problematik der Tierversuche inklusive Versuche mit Primaten in der Hirnforschung.

NZZ Folio 12.06

Hintergründe zur Frage, ob die Haltung von Zootieren grundsätzlich ethisch verwerflich ist oder nicht.

NZZ 29.11.06

Ein ganzes Dossier zur Tierversuchs-Thematik: Statistische Zahlen, die Frage der Übertragbarkeit , Ersatzmethoden und die Haltung von Versuchstieren.

Nature 09.11.06

Bald dürfte das Fleisch geklonter Rinder für den US-Markt zugelassen werden.

Financial Times Deutschland 30.10.06

Zur Pleite einer Haustier-Klonfirma. Klonen lohnt sich derzeit nur bei Pferden und Zuchtvieh.

NZZ 12.09.06

Zur Debatte, ob man medizinische Einrichtungen für Haustiere mit öffentlichen Geldern unterhalten soll am Beispiel des Zürcher Tierspitals. Im Folgetag findet sich dann in der NZZ ein Artikel über die Krebstherapie bei Haustieren.

Pressetext 25.08.06

Affen auf freier Wildbahn entwickeln neue „Kulturtechniken“ offenbar seltener als angenommen (die Annahmen basieren meist auf Forschungen an Tieren in Gefangenschaft).

Tages Anzeiger 11.08.06

Die in die Vernehmlassung geschickte Verordnung zum Tierschutzgesetz führt zu einer neuen Debatte über Tierversuche.

Tages Anzeiger 04.08.06

Zum Kulturkampf um Tierversuche in Europa. Die Wissenschaftler beginnen sich vermehrt zu wehren.

Tages Anzeiger 02.08.06

Porträt des Tierversuchs-Gegners Christopher Anderegg.

Le Monde diplomatique 08.06

Zur trangenenen Mücke, welche für die Bekämpfung der Malaria Einsatz finden soll (ein Ansatz, an dem schon seit Jahren geforscht wird).

Nature 01.06.06

Zur Frage, ob das Vergasen mit CO2 eine humane Art des Tötens von Versuchstieren ist.

NZZ 23.05.06

Die EKAH und die eidgenössische Kommission für Tierversuche wollen eine Verminderung der Zahl der Versuche und ein Verbot von belastenden Versuchen an Primaten.

Weltwoche 20/06

Bericht über ein Forschungsprojekt, das eine Art Sprache bei Vögeln postuliert.

Die Welt 17.05.06

Zu den Problemen der Übertragbarkeit von Tierexperiment-Resultaten auf den Menschen: nur einer von 50 präklinischen (d.h. an Tieren getesteten) Versuchsreihen findet schliesslich den Weg in die medizinische Praxis (wobei daran natürlich nicht nur das Problem der Übertragbarkeit Schuld ist).

Bioworld 01/06

Bericht über das REACH-Projekt, mit dem 30'000 Stoffe, die vor 1981 auf dem Markt gekommen sind, toxikologisch geprüft werden sollen, wofür Tierversuche gebraucht würden.

NZZ 17.01.06

Eine kritische Beurteilung des Massnahmenpakets „gefährliche Hunde“.

Nature 10.11.05

Zu den Bestrebungen in Europa, Tierversuche in der kosmetischen Industrie einzuschränken (Prüfungen der Toxikologie von Substanzen).

Dossier Gesundheit 10.05

Wie man mit gentechnischen Methoden die Zahl der Tierversuche vermindern kann.

Nature 01.09.05

Zu den ethischen Problemen der Primatenforschung.

Bioworld 03/05

Zur Bedeutung des Schmerzes und der Schmerzbehandlung bei Tierversuchen. Ein weiterer Artikel thematisiert automatisierte Analyseverfahren, welche die Zahle der Tierversuche reduzieren sollen.

Unipress 126/05

Die Haltung von so genannten Biokühen ist eventuell schlechter als man denkt. So gibt es beispielsweise mehr Euter-Entzündungen.

Nature 05.05.05

Wie man mit Zellkulturen auf Silizium-Chips die Zahl der Tierversuche vermindern kann.

Chemie plus 14.04.05

Wie man mit dem Einsatz von MRI bei Tierversuchen sowohl die Zahl der Versuchstiere wie auch deren Belastung vermindern kann. Siehe dazu auch Dossier Gesundheit 01.05.

Chemische Rundschau 25.01.05

Wie man mit ausdifferenzierten Stammzellen Chemikalien und Wirkstoffe prüfen kann und damit die Zahl der Tierversuche reduziert.

FAZ 17.12.04

Komplexere Haltungsbedingungen von Verswuchstieren sollen die Resultate der Versuche nicht verfälschen.

Weltwoche 51/04

Zu den „moralischen“ Verhaltensweisen der Tiere wie Empathie und Kooperation.

Unipress 10.04

Ein Blick zurück: der Status des Tiers im Recht seit dem 13. Jahrhundert. Dazu ein Porträt von Schopenhauer, einem der Begründer der Tierethik.

NZZ 16.08.04

Zum Stand der Debatte über die Tierschutz-Gesetzgebung in der Schweiz: warum die Position des Bundesrates angelehnt werden solle.

NZZ 30.07.04

Beat Sitter zum Zusammenhang Würde der Kreatur und Menschenwürde.

Weltwoche 30/04

Eine Porträt der Ratte und deren Analogiesetzung mit menschlichen Verhaltensweisen.

Tages Anzeiger 30.06.04

Zum Einbezug der Gentechnik in der Nutztierhaltung: mittels Gentests sollen jene Tiere identifiziert werden, welche Aussicht auf gutes Muskelwachstum haben.

Chemie plus 14.06.04

Weltweit soll die Zahl der Tierversuche in den letzten drei Jahrzehnten um dreissig Prozent abgenommen haben.

Nature 08.04.04

Zur Frage, ob Tiere ein Bewusstsein haben und der Gefahr, diese Frage vom Standpunkt des Anthropomorphismus behandeln zu wollen.

Bioworld 02/04

Wie man mit Neuronen-Kulturen auf Chips die Zahl der Tierversuche vermindern kann.

Sonntags Zeitung 28.03.04

Britische Forscher kritisieren, dass diese Ergebnisse von Tierversuchen in der klinischen Forschung nicht aussagekräftig sind oder gar nur pro forma durchgeführt werden.

Süddeutsche Zeitung 04.02.04

Zu den Risiken der Freisetzung transgener Insekten.

NZZ am Sonntag 01.02.04

Ein Blick auf die Hühner-Industrie.

NZZ 12.11.03

Ein Porträt des Verhaltensforschers Konrad Lorenz.

NZZ Folio 11.03

Ein Artikel über Pferdefleisch.

NZZ am Sonntag 05.10.03

Wie man die Haltung von Versuchstieren verbessern kann und welchen Einfluss das auf die Resultate der Versuche haben kann.

Weltwoche 34/03

Eine interessante Frage: fühlen Fische Schmerz? Je nach Antwort und deren Beurteilung dürfte dies Einfluss darauf haben, wie die Fischerei vorgehen darf.

Chemische Rundschau 15.07.03

Übersicht über die verschiedenen Projekte des gene pharming: die Sache ist meist viel schwieriger als erwartet.

NZZ 02.07.03

Auch Tiere haben mit Sicherheit ein Schmerzempfinden. Dieser Artikel gibt eine Übersicht über diese Forschung..

Die Welt 17.02.03

Zu den Diskussionen über die Sicherheit des Klonens nach dem Tod von Klonschaf Dolly.

NZZ 14.02.03

Überlegungen zur Revision des Tierschutzgesetztes aus der Perspektive des Tierschutz.

NZZ am Sonntag 10.11.02

Zum Problem des Anthropomorphismus bei der Interpretation des tierischen Verhaltens.

Nature 25.07.02

Zur Frage, ob die kognitiven Fähigkeiten von Tieren darüber entscheiden sollten, ob und welche Rechte ihnen verliehen werden.

NZZ am Sonntag 07.07.02

Zur Frage, ob die Zunahme der Zahl der Tierversuche eine Trendwende einläuten - diskutiert an der Thematik der transgenen Tiere.

Weltwoche 27/02

Über den wachsenden Einfluss der militanten Tierrechtsbewegung.

Nature 20.06.02

Die zunehmende Zahl an transgenen Mausstämmen führt bei der Versuchstierhaltung zu einem logistischen Problem.

Nature 13.06.02

Zu den Konsequenzen eines möglichen Verbots von Tierversuchen an Primaten.

NZZ 18.05.02

Die praktischen Probleme einer rechtlichen Implementierung der Würde der Kreatur.

NZZ 14.05.02

Einige grundlegende Gedanken zum Verbot des Schächtens aus juristischer Sicht.

NZZ 20.04.02

Ein Argumentarium für die Einführung so genannter Tieranwälte.

NZZ am Sonntag 17.03.02

Eine kleine Kulturgeschichte des Schlachtens im Kontext der Debatte um das Schächten.

NZZ 13.03.02

Gewisse Tiere haben die Fähigkeit, sich selbst behandeln zu können - gezeigt am Beispiel der Schimpansen.

NZZ 13.03.02

Bericht über Versuchsmethoden mit Zellkulturen für Toxikologie-Prüfungen zwecks Verminderung der Zahl der Tierversuche.

NZZ 09.01.02

Dolly hat eine frühe Form von Arthritis - möglicherweise eine Folge des Klonens.

NZZ 21.12.01

Überblick über die Gesetzgebung zum Thema Schächten in verschiedenen europäischen Staaten.

NZZ 12.12.01

Argumente für eine Lockerung des Schächtverbots, vorab unter der Perspektive der Religionsfreiheit.

NZZ 28.11.01

Zu den genetischen Problemen des Klonens, die sich bei den verschiedenen Versuchen, Tiere zu klonen, deutlich zeigen.

NZZ 10.10.01

Ein wissenschaftlicher Blick auf den Vorgang des Schächtens, das mutmasslich ein qualvoller Tötungsvorgang ist.

BaZ 06.07.01

Warum es keine gesunden Klone gebe - diskutiert anhand von Dolly und anderen geklonten Tieren.

NZZ 18.06.01

Mit der Revision des Haftpflichtrechts soll auch eine Verschärfung der Tierhalterhaftpflicht kommen. Hier wird argumentiert, warum dies eine gute Sache sei.

NZZ Folio 06.01

Ein Porträt des Delphins und den Versuchen, diesen Tieren eine menschenähnliche Intelligenz nachzusagen.

NZZ 25.04.01

Insbesondere in den Neurowissenschaften werden die Ergebnisse von Tierversuchen durch die Art der Haltung der Tiere verfälscht.

NZZ 19.03.01

Bericht über eine Tagung zum Begriff „Würde der Kreatur“. Zumindest gewisse Tiere sollten eine beschränkte Rechtspersönlichkeit erhalten.

NZZ 22.02.01

Empfehlungen von Ethikkommissionen über den Stellenwert der Würde der Kreatur.

Tages Anzeiger 20.02.01

Blick auf die Diskussion über Nutztierhaltung in Zeiten des BSE (vorab die Verfütterung von Tiermehl).

NZZ 07.02.01

Der LD-50 Test (die Ermittlung der Konzentration einer Substanz, bei deren Applikation 50 Prozent der Tiere sterben) soll abgeschafft werden.

Die Welt 13.01.01

Bericht über den ersten transgenen Primaten (also ein Keimbahneingriff). Siehe dazu auch die BaZ vom Vortag.

NZZ Folio 01.01

Zum Phänomen, dass Hunde wissen, wann ihre Besitzer zurückkommen.

Die Welt 04.12.00

Bericht über transgene Hühner, die in ihren Eiern Basisproteine für Medikamente enthalten sollen. Diese Meldung erwies sich später als Zeitungsente - siehe Süddeutsche Zeitung vom 08.12.00.

Magazin Unizürich 04/00

Stand der Forschung zur Frage, ob und wie Tiere Schmerz empfnden.

NZZ 28.10.00

Die Geschichte des Verhältnisses zwischen Tier und Mensch. Ein zweiter Artikel geht gesondert auf das Mensch-Affe-Verhältnis ein.

Weltwoche 31.08.00

Zu den laufenden Initiativen im Bereich Tierschutz in der Schweiz.

NZZ 19.08.00

In den USA entdecken Anwälte Tiere als Klientel und animal law wird Universitätsfach.

Nature 17.08.00

Rezension zweier Bücher über die ethischen Aspekte von Tierversuchen und die Frage, ob es Tierrechte geben soll.

Bild der Wissenschaft 12.07.00

Eine Idee für die Bekämpfung der Malaria; transgene Mücken produzieren Skorpiongift, das den Malariaerreger abtötet. Dieses Gen soll sich in der Wildpopulation festsetzen (von den Risiken dieses Ansatzes ist keine Rede). Siehe dazu auch SDA vom 22.06.00.

Nature 06.07.00

Bericht über transgene Lachse und die ökologischen Risiken, die bei einer unbeabsichtigten Freisetzung auftreten könnten.

Bild der Wissenschaft 21.06.00

Eine transgene Ziege, welche ein Protein der Spinnseide in ihrer Milch haben.

NZZ 26.04.00

Überblick über die Anwendung der Klontechnik auf Tiere: Die Sterblichkeitsrate ist immer noch sehr hoch.

Forschung für Leben 04.00

Eine Informationsbroschüre über den Einsatz von Primaten in der neurowissenschaftlichen Forschung.

SDA 14.03.00

Bericht über die ersten geklonten Schweine (wichtig für die Xenotransplantation).

Bild der Wissenschaft 06.03.00

Bericht über einen neuen Stamm transgener Mäuse, der als Tiermodell für Hautkrebs dienen soll.

Bild der Wissenschaft 21.02.00

Bericht über eine transgene Maus, die als Modell für Parkinson dienen soll.

Bild der Wissenschaft 04.02.00

Offenbar gibt es Tiere, die sich nicht klonen lassen.

Bild der Wissenschaft 24.01.00

Bericht über die ersten geklonten Rinder (aus Japan.

Bild der Wissenschaft 09.01.00

Genetischer Eingriff bei einer Maus, der das Wachstum insulinproduzierender Zellen stimuliert (eine Art Anti-Diabetes-Maus).

NZZ 03.01.00

Zum Stand der Rechtssetzung im Bereich Tierschutz in der Schweiz: noch sind die Versuche, Tiere im rechtlichen Sinne nicht mehr als Sachen gelten zu lassen, nicht erfolgreich.

Tages Anzeiger 26.11.99

Zum Problem der Übertragbarkeit von Forschungsergebnissen mit transgenen Mäusen auf den Menschen.

SDA 18.11.99

Bericht über eine transgene Maus, welche um ein Drittel länger lebt.

DPA 26.10.99

Eine transgene Maus, welche ein menschliches Wachstumshormon in ihrer Samenflüssigkeit enthält.

NZZ 16.10.99

Zur Frage, ob Tiere Emotionen ähnlich empfinden wie Menschen.

NZZ 13.10.99

Reportage aus den Tierversuchs-Laboratorien von Novartis.

SDA 21.07.99

Erstmals seit 1983 wurde im Kanton Basel-Stadt kein Rückgang, sondern eine Zunahme der Tierversuche festgestellt.

Tages Anzeiger 20.07.99

Bericht über einen neuen Stamm transgener Mäuse, der als Tiermodell für Alzheimer dienen soll.

Nature 17.06.99

Ein Blick auf die Verhaltensforschung, welche die Kultur von Primaten untersuchen will.

FAZ 10.03.99

Zu den verschiedenen Versuchen, neue transgene Mausmodelle für Krankheiten zu schaffen.

NZZ 04.01.99

Zur Frage, ob Tiere im Gesetz nicht mehr als „Sachen“ gelten sollen.

FAZ 30.09.98

Bericht über verschiedene Varianten der Genveränderung bei Insekten.

Nature 30.07.98

Zur Anwendung der Klontechnik auf Mäuse und die daraus folgende ethische Debatte.

Nature 23.07.98

Zum Nachweis, dass das Schaf Dolly tatsächlich ein Kerntransfer-Klon ist.

Bund 08.05.98

Warum es transgene Tiermodelle für die Erforschung von Krankheiten brauche (Artikel im Rahmen der Genschutz-Initiative). Siehe dazu auch die BZ vom 22.05.98 und je eine Stellungsnahme von Gen Suisse und Interpharma. In der BZ vom 13.05.98 findet sich auch ein Porträt des Tierversuchs-Gegners Christopher Anderegg.

Tages Anzeiger 14.04.98

Zum Disput der Ethiker über die Bedeutung der „Würde der Kreatur“.

NZZ 31.03.98

Inwiefern die Würde der Kreatur der Gentechnik Schranken setzt.

Beobachter 09/98

Hintergründe zum Begriff der Würde der Kreatur.

Weltwoche 02.10.97

Kritische Überlegungen zur Frage, inwieweit die Würde der Kreatur für eine Fundierung einer Naturethik taugt.

 

 

Textversion für blinde und sehbehinderte Personen © 2018 goleon* websolutions gmbh