Textversion für blinde und sehbehinderte Personen sitemap
Home Textraum Hochzeit Arbeit Forschung encyclog

Neuroinformatik - Kernpunkte:

  • Technisch orientierte Hirnforschung, z.B. Entwicklung neuer Brain-Computer-Interfaces.

  • Neuro- und Sinnesprothesen, also z.B. Cochlea Implants, Retina Implants.

  • Theoretische Hirnforschung, u.a. simulationsgestützt.

Zahl der Artikel im Archiv pro Jahr (98: 2)
21017101010813114124300
990001020304050607080910111213

Eigene publizierte Artikel zum Thema:

Stand des Nachdenkens

FOLGT

 

NZZ 21.07.17

Zur Erforschung der gehirn-Computer-Schnittstellen - Wunsch und Wirklichkeit sind immer noch weit entfernt voneinander.

Horizonte 113/17

Wie man mit elektrischer Stimulation kognitive Fähigkeiten verbessern will.

NZZ 04.05.17

Spekulationen zur Frage, wenn Gedanken mittels einfacher Technologie zugänglich gemacht werden können.

NZZ 21.04.17

Facebook investiert in die Entwicklung von Hirn-Computer-Schnittstellen.

NZZ 11.11.16

Man kann "Laufkommandos" aus dem Gehirn drahtlos ins Rückenmark senden und damit einen Affen zum Laufen bringen.

NZZ 29.01.14

Zu den neuen Entwicklungen im Bereich Cochlea-Impantate: Musik ist weiterhin die Herausforderung.

NZZ 28.01.14

Eine Gruppe privater Investoren will Le Temps retten.

NZZ am Sonntag 29.05.11

Zum Human Brain Projekt, das zu viel verspricht.

NZZ 11.05.11

Die Idee, Blue Brain zu einem der EU-Flagships zu machen, ist falsch. Das Simulieren des gehirns wird nichts zum Verständnis psychischer Krankheiten beitragen, wie versprochen wird. Man wird die Simulation selbst nicht mehr verstehen.

Pressetext 21.02.11

Beispiel eines "gedankengesteuerten" Rollstuhls, entwickelt an der EPFL.

Pressetext 03.11.10

Klinische Resultate von elf Patienten mit einem Retina-Chip: Einer kann sogar Buchstaben und das Zifferblatt einer Uhr erkennen.

Pressetext 17.09.10

Beispiel eines Brain-Computer-Interface zur Steueruung eines Rollstuhls.

Nature 12.08.10

Ein neuer informationstheoretischer Ansatz, um den Informationsgehalt der natürlichen Sprache zu messen (wichtig dann auch für Hörgeräte).

Pressetext 09.07.10

Durch neue Steuerungsalgorithmen kann der Energieverbrauch bei der Tiefen Hirnstimulation (DBS) deutlich reduziert werden.

Pressetext 02.11.09

Die Resultate der Gruppe um Schläpfer in Bonn betr. Tiefenhirnstimulation bei Depressiven.

Pressetext 24.09.09

Ein weiteres Beispiel eines Chips, das aber direkt den Sehnerv stimulieren soll (nicht via Retina).

Pressetext 01.09.09

Ein Sinnesorgan (Seitenlinienorgan der Fische: misst Druck und Geschindigkeitsvektor des umgebenden Wassers) wurde soweit technisch verstanden, dass es nun nachgebaut werden kann - hochinteressant!

Pressetext 20.07.09

Dürfte als Variante der Cyborgisierung gelten: ins Auge implantierte Mikroteleskope für Personen mit Makuladegeneration (Vergrösserung des Bildes auf der Netzhaut).

Pressetext 10.07.09

Ein Neuroimplantat, das elektronisch gesteuert Neurotransmitter abgeben kann "künstliche Nervenzelle", wie das promotet wird, ist ewas hoch gegriffen). Siehe dazu auch die NZZ vom 12.08.09.

Pressetext 12.06.09

Die Idee einer "Gedankensteuerung" von Games ist derzeit noch weit mehr Hype als Realität, die Spieler wirklich nutzen würden.

NZZ 10.06.09

Zur Steuerung von Insekten durch geeignete Neuroimplantate. Das derartiges möglich ist, ist durchaus plausibel - Rückschlüsse auf hochorganisierte Nervensysteme sind nur schwer möglich.

Pressetext 31.03.09

Beispiel eines Brain-Machine-Interfaces von Honda, das EEG und Nahinfrarot-Spektroskopie vereint (zur Robotersteuerung).

Pressetext 02.03.09

Bericht zu helbings Resultaten betr. Migration und Kooperation (habe dazu in der NZZ geschrieben).

Pressetext 13.02.09

Eini Brain-Machine-Interface zur Steuerung eines Rollstuhlt mittels EEG.

Pressetext 10.02.09

Beispiel eines optischen Brain-Machine-Interfaces (Infrarotlicht zur Messung des BOLD-Signals).

NZZ 21.01.09

Was in der Finanzbranche nach Ansicht von Sornette ändern muss: Das Problem vernetzung (dazu haben wir ja schon vor Monaten was geschrieben)

BaZ 12.11.08

Das neue Zentrum für Neuroprothesen in Lausanne. Ich sollte mich hier als Ethiker anstellen lassen.

Nature 19.06.08

Neue Fortschritte im Bereich Neuroprostethik: Affen kontrollieren einen Roboterarm via Nervensignale, die im primären Motorkortex abgegriffen werden.

Pressetext 10.03.08

Zum Stand der Forschung betreffend Retina-Implantaten iin Aachen.

Pressetext 25.02.08

Eine Firma wirft ein Brain-Computer-Interface (via EEG) auf den Markt (299 Dollar) - bin spektisch , odass man damit gross was steuern kann...

Pressetext 15.11.07

Versuch, mittels Elektroden im Sprachzentrum einen Stummen wieder zu einer sprachähnlichen Form von Kommunikation zu bringen.

Pressetext 13.11.07

Neues Beispiel einer Neuroprothese, gesteuert durch das Ablesen peripherer Nerven.

NZZ 19.10.07

Zur Forschung von Brain-Computer-Interfaces am INI.

Pressetext 03.09.07

Beispiel eines vollständig implantierbaren Hörgerätes (aber noch im Mittelohr).

NZZ 22.08.07

Senn zur Bedeutung von top-down-Modellen in der Neurowissenschaft.

Pressetext 13.06.07

Eine neue Variante eines Cochlea-Implantats.

Pressetext 14.05.07

Ein Computerspiel mittels EEG-signal steuern (es ist nicht genau klar, welches Signal verwendet wird).

Pressetext 11.04.07

Zu den Schwierigkeiten bei der Entwicklung von retina-Implantaten: die neuronale Kodierung.

Pressetext 14.03.07

Neues zur auditory scene segmentation im Journal of Neuroscience und was das für die Entwicklung von Cochlea Implantaten bedeutet.

Der Spiegel 16.02.07

Umfassender Artikel über das Lausanner Blue Brain Projekt.

New Scientist 03.02.07

Stand der Dinge in der Entwicklung so genannter neuropmorpher Chips.

Nature 02.11.06

Kurzer Bericht über einen Forscher (Eberhard Fetz), der programmierbare Chips ins Gehirn implantieren will.

Pressetext 10.10.06

Bericht über die klinischen Ergebnisse des Retina-Implantats der deutschen Firma Retina Implant.

Science 06.10.06

Zum Start des Blue Brain Projektes.

Nature 13.07.06

Umfassende Berichte über den Stand der brain-machine-interface Forschung. Siehe auch NZZ vom 19.06.06.

Financial Times Deutschland 28.06.06

Überblick über den Stand der Forschung im Bereich Cochlea-Implantate.

Pressetext 27.05.06

Ein Honda-Projekt, um mittels Kernspintomographen ein Hirnsignal abzulesen, das einen Roboter steuern soll (meinen die wirklich einen Tomographen?).

IEEE Spectrum 08.05.06

Umfassender Übersicht über bionische Ohren, Cochlea-Chips und dergleichen. Vorab Kumpels werden zitiert.

Pressetext 04.05.06

Wie Gehirnwellen (EEG) für biometrische Zwecke verwendet werden können.

Pressetext 27.04.06

Eine Firma arbeitet an einer neuronalen Game-Steuerung (warum soll man das so tun?).

Pressetext 24.04.06

Beispiel eines Retina-Implantats, das Energie von Sonnenlicht erhalten soll.

Bioworld 02/06

Hinweis auf Versuche, die zeigen, dass das Hodgkin-Huxley-Modell auf kortikale Neuronen eventuell nicht anwendbar ist - der Signaltransfer verläuft schneller als die Theorie erlaubt. Sollte ich genauer ansehen. Siehe dazu auch Nature vom 20.04.06 und Pressetext vom 21.04.06.

Pressetext 30.03.06

In Beispiel eines optischen brain-computer-interface, das unter anderem für neuro-feedback Einsatz finden kann.

NZZ am Sonntag 08.01.06

Artikel zum Projekt von Markram: blue brain. Resultate scheint es noch keine zu geben.

NZZ 23.11.05

Ein Hörgerät, dass Schallleitungs- und Schallempfindungsstörungen gleichermassen (teilweise) beheben kann.

NZZ 24.06.05

Bericht über das blue brain Projekt der ETH Lausanne, das Markram mit dem Apollo-Projekt vergleicht - eine doch recht gravierende Übertreibung. Lernt man hier mehr über das Gehirn als eine Bestätigung der Modellannahmen? Siehe dazu auch Nature vom 09.06.05 und Pressetext vom 06.06.05.

Scientific American 05.05

Übersicht über die verschiedenen Projekte, neuromorphe Chips zu bauen - sensorische Implantate und technische Systeme werden gleichermassen behandelt.

Pressetext 21.04.05

Hinweis auf die Versuche von Scherberger und seinem Neuron-Paper: er sucht ein Steuersignal für neuronale Prothesen im local field potential.

Pressetext 07.04.05

Sony hat offenbar eine Hirn-Computer-Schnittstelle patentiert, mit der man direkt sensorische Information ins Gehirn via Ultraschall (also nichtinvasiv) übertragen kann. Nützt aber nicht viel, solange man nicht das preprocessing beherrscht. Frage mich zudem, ob die Stimulation präzise genug passieren kann.

Stanford University 04.04.05

Pressetext zu einem retina implant Projekt, wo Nervenstimulation mittels künstlicher Neurotransmitter angestrebt wird.

Pressetext 01.04.05

Zur retina implant Forschung: Entwicklung einer Diamant-Schutzschicht für den Chip (an sich Bedeutsam für alle Implantate).

NZZ 30.03.05

Ein brain-computer-interface des Fraunhofer Instituts - ebenfalls via EEG gesteuert.

Pressetext 17.12.04

Eine motorische Neuroprothese für das Bein.

Pressetext 11.11.04

Elektroden, die autonom nach dem stärksten Signal im Hirn suchen sollen.

Nature 14.10.04

Diverse Reviews über Artikel, die neuronale Computation und Plastizität in Verbindung bringen wollen: also Lernen in neuronalen Netzen, Berechnung in Synapsen, Gedächtnis als Folge der Änderung neuronaler Konnektivität und neuronale Generalisationen.

Pressetext 14.10.04

Wie ein Mensch mit einem implantierten Chip ein Computerspiel steuert (für locked in Patienten interessant).

Bioworld 05/04

Stand der Dinge in der Erforschung von brain-computer-interfaces.

Pressetext 09.07.04

Wie ein Hirnimplantat die Gedanken von Affen „lesen“ soll (ein Caltech-Projekt).

Pressetext 14.04.04

Beispiel eines brain-computer-interaces - diesmal via eines implantierten Chips.

Bioworld 02.04

Bericht über einen visuellen Chip des INI.

Retina Implant 19.03.04

Zum Stand der Forschung und Finanzierung der Projekte des deutschen Unternehmens Retina Implant.

Pressetext 08.01.04

Erstmals sind Hinstamm-Implantate eingesetzt worden, um Höreindrücke zu vermitteln. Vgl. dazu auch mit den New Scientist vom 07.01.04.

Pressetext 04.12.03

Beispiel eines retina implant.

Unipress 12.03

Zum Stand der Forschung im Bereich Cochlea-Implantate.

Sonntags Zeitung 19.10.03

Zu den Versuchen von Nikolelis, der Affen via Hirnimplantate Roboterarme steuern lässt. Lernt man da etwas über neuronale Computation? Oder vielmehr darüber, wo man das Signal abgreifen soll.

Weltwoche 41/03

Ein EEG gesteuertes Interface für locked-in Patienten. Birbaumer scheint ein recht engagierter Geist zu sein.

Horizonte 09.03

Etwas über die Erforschung und den (Nach-)Bau von Sinnesorganen (sehen, hören, riechen).

NZZ am Sonntag 27.07.03

Über ein Projekt aus Lausanne zur Entwicklung eines brain-computer-interfaces via EEG. Siehe dazu auch Horizonte 12.03.

Nature 19.06.03

Zu den militärischen Anwendungen von brain-computer-interfaces und den neuroethischen Konsequenzen dieser Forshcung.

NZZ 23.05.03

Über ein Projekt aus Berlin zur Entwicklung eines brain-computer-interface via EEG. Siehe dazu auch Bioworld 05/03.

New Scientist 12.03.03

Hinweis auf einen Chip, der den Hippocampus simulieren soll und im Bereich der neuronalen Prosthetik zur Anwendung kommen soll. Dem sollte man einmal nachgehen.

Pressetext 11.02.03

Ein neuer Chip des MPI für Biochemie, auf dem Neuronen wachsen können und der vorab als Messchip dient. Siehe dazu auch CLB 02/03 und Bioworld 02/03.

NZZ 04.12.02

Bericht über die verschiedenen Lösungsansätze des Bindungsproblems - natürlich mit einem Hinweis auf Singer.

Pressetext 17.10.02

Wie man Neuronen dazu bringt, auf einem Chip zu wachsen. Hier geht es aber mehr um Medikamententests.

Pressetext 18.09.02

Über ein amerikanisches Projekt eines retina implants.

NZZ am Sonntag 15.09.02

Zum Stand der Dinge in der Entwicklung von Cochlea Implantaten.

Pressetext 02.09.02

Wie man Neuronen von Fröschen zum Zählen bringt.

Pressetext 29.08.02

Ein Implantat, angebracht an einem gesunden Bein, dass dan die Steuerungssignale für das gelähmte Bein liefern soll.

Pressetext 20.08.02

Beispiel eines retina implants.

Pressetext 22.03.02

Ein Professor setzte sich einen Chip ein und will dadurch zum ersten Cyborg geworden sein (ein allerdings primitiver und witzloser Cyborg).

Nature 21.03.02

Wie man mit Nervenzellen, die auf einem Chip wachsen, den neuronalen Code brechen will.

Pressetext 14.03.02

Wie Affen mit einem implantierten Chip ein Videospiel steuern.

NZZ 20.12.01

Bericht über eine grosse Computersimulation des visuellen Cortex. Die Behauptung, man habe damit die Informationsverarbeitung im visuellen System verstanden nehme ich den Leuten nicht ab.

Economist 20.09.01

Übersicht über neuromorphic engineering mit einigen Hinweisen auf Carver Mead und ach auf das INI.

NZZ 05.09.01

Bericht über einen hybriden Schaltkreis zwischen Neuronen und Siliziumchips. Siehe dazu auch den Pressetext vom 28.08.01 und die Washington Post vom gleichen Datum sowie die Süddeutsche Zeitung vom 04.09.01. Im Magazin des MPI, Max Planck Forschung, 02/03 findet sich dazu auch ein längerer Artikel.

Nature 16.08.01

Je genauer man schaut, desto wichtiger ist der Beitrag der Gliazellen für die neuronale Informationsverarbeitung - vorab wegen Calzium-Wellen.

Pressetext 13.08.01

Eine Simulation des Neokortex basierend auf der Theorie dynamischer Systeme. Sie wollen damit das EEG Signal erklären.

Pressetext 08.08.01

Ein Forschungsprojekt für die Simulation eines olfaktorischen Netzwerkes in San Diego.

Nature 19.07.01

Forschung in Hinsicht auf neuronale Prosthetik. Auch einige Hinweise auf Singers Theorie.

Pressetext 06.07.01

Weiteres Beispiel eines Versuchs, Neuronen auf Siliziumchips wachsen zu lassen. Hier stempelt man jene Regionen, auf denen später dann die Neuronen wachsen können.

NZZ 20.06.01

Artikel über die wachsende Bedeutung von Gliazellen bei der neuronalen Informationsverarbeitung.

Handelszeitung 02.05.01

Bericht über Ada mit einer notorisch überstarken Verwendung des Begriffs „Intelligenz“.

Pressetext 05.04.01

Wie das Richtungsgehör einer Fliege Vorbild eines einfachen technischen Sensors sein kann. Interessant ist vorab, wie klein der Sensor ist (Daniel Robert hat ja dazu auch gearbeitet).

Nature 29.03.01

Rodneys Vorschlag, man solle erst mal das neuronale Netz einer Biene verstehen. Zudem ein Überblick über neuromorphic engineering.

Pressetext 26.03.01

Wie man mit künstlichen Nervenzellen die Signalübertragung bei Cochlea Implantaten verbessern will.

Das Magazin 09/01

Reportage aus dem INI, ein netter Artikel.

Pressetext 02.02.01

Wie die NASA mit Nervensignalen (abgeleitet n Muskeln der Extremitäten) ein Flugzeug steuern will.

Spektrum Ticker 30.01.01

Zum Beitrag der Gliazellen bei der Synapsenbildung.

Nature 18.01.01

Hier stellt Nicolelis sein Konzept vor, wie man neuronale Prothesen machen könnte.

Pressetext 14.12.00

Präsentation der Lösung des Hopfield-Wettbewerbs.

Spektrum Ticker 19.11.00

Zu den Experimenten von Nicolelis zum Abgreifen eines motorischen Steuerungssignals mittels implantierter Elektroden.

Nature 16.11.00

Zu den Versuchen von Nicolelis, wo ein Affe direkt durch das vom Gehirn abgegriffene Signal einen Roboterarm steuert.

Telepolis 05.10.00

Bericht über den Hopfield-Wettbewerb, wonach die Funktionsweise eines neuronalen Netzes deduktiv aus Beobachtungsdaten ermittelt werden soll.

Bioworld 04.00

Interview mit Rodney mit einer Übersicht der Ziele des INI.

NZZ 05.07.00

Bericht über den INI-Chip, der analog ein neuronales Netz implementiert. Hier spricht man von Anwendungen, von denen ich später aber nichts mehr gehört habe. Siehe auch die Pressemeldung vom 29.06.00 und Nature vom 22.06.01.

Optobionics 30.06.00

Zu den ersten retina implants (passiv), die offenbar Menschen implantiert wurden.

SDA 26.02.00

Anschluss einer Zelle an einen Chip - hier aber mit gentechnischen Absichten.

Geo 06.00

Ein umfassender Bericht über die aktuellen Entwicklungen in der Neuroprothetik.

Elektronik 01/00

Eine deutsche Sicht dessen, was Neuroinformatik ist. Hier wird der Fokus auf das Verständnis von Lernen gelegt.

Weltwoche 30.12.99

Eine kurze Geschichte der neuronalen Netze.

OECD 23.12.99

Bericht einer Studiengruppe über den künftigen Aufbau der Neuroinformatik in Europa.

Magazin Uni Zürich 03/98

Die Silicon Retina des INI - ein Beispiel von neuromorphic engineering.

NZZ 21.01.98

Bericht über die volldigitalen Hörgeräte der neuen Generation, die sich weit besser individualisieren lassen als die alten.

 

 

Textversion für blinde und sehbehinderte Personen © 2018 goleon* websolutions gmbh