Textversion für blinde und sehbehinderte Personen sitemap
Home Brainform Textraum Hochzeit Arbeit Forschung Spielverlag encyclog

Naher Osten - Kernpunkte:

  • Im Wesentlichen der israelisch-palästinensische Konflikt.

  • Der israelische Staat und sein Selbstverständnis.

  • Die Situation in den besetzten palästinensischen Gebieten.

Zahl der Artikel im Archiv pro Jahr
12136912106820131816700
990001020304050607080910111213

Eigene publizierte Artikel zum Thema:

Stand des Nachdenkens

FOLGT

 

NZZ 19.07.24

Ein Gespräch mit einer Terror-Forscherin zur Situation in Nahost.

NZZ 08.07.24

Zum Risiko eines neuen grossen Kriegs in Nahost zwischen israel und der Hizbullah

NZZ 03.05.24

Zu den anhaltenden Leiden der Bevölkerung in Gaza.

NZZ 27.04.24

Eine Beurteilung der Plausibilität der Opferzahlen aus Gaza.

NZZ 25.04.24

Zur Siedler-Gewalt im Westjordanland.

NZZ 02.04.24

Iran hat man zu lange freie Hand gegeben - nun bekommt man die Quittung.

NZZ 30.03.24

Wie die israelische Repression im Westjordanland die jungen Menschen in die Arme der Hamas treibt.

NZZ 18.03.24

Die statistischen Eigenschaften der von Hamas publizierten Opferzahlen lassen auf Fälschungen schliessen.

NZZ 13.03.24

Wie die USA Israel bezügliche Militärhilfe bislang unterstützt haben.

NZZ 02.03.24

Analyse der Behauptung, es gebe ein Hamas-Rechenzentrum unter dem Hauptquartier des Uno-Hilfswerks und das Hilfswerk hätte davon wissen müssen - so klar ist die Sachlage nicht.

NZZ 21.02.24

Alternativen zur Zweistaatenlösung im Nahen Osten.

WoZ 15.02.24

Wie Journalisten im Gaza-Krieg unter Beschuss geraten.

NZZ 13.02.24

Man will die UNRWA nicht. doch wer soll sonst ihre Arbeit tun? Niemand anders...

NZZ 06.02.24

Mögliche Szenarien für ein Ende des Gaza-Kriegs.

NZZ 03.02.24

Eine Übersicht über die vielen islamischen Milizen, die sich zu einer (uneinheitlichen) Allianz zusammengeschlossen haben.

NZZ 26.01.24

Beispiel eines Palästinensers, der trotz hoher persönlicher Verluste nicht hassen will.

NZZ 20.01.24

In Israel geht man gegen Israelis vor, die Verständnis für die Palästinenser zeigen.

NZZ 16.01.24

Die Gründung Israels ist eine Geschichte zynischer Machtpolitik und dauernder Rückschläge.

NZZ 15.01.24

Die Wirtschaft in Gaza wurde unter der Hamas-Herrschaft schon vor dem Krieg ruiniert.

NZZ 05.01.24

Viele in den westlichen Staaten ignorieren das leid der Palästinenser im Gazastreifen

NZZ 22.12.23

Zur schwindenden Solidarität der arabischen Staaten mit den Palästinensern.

NZZ 15.12.23

Was man bei der Palästina-Frage gerne ausblendet (und was auch hier nicht zur Sprache kommt: Palästina war damals von sehr unterschiedlichen Volksgruppen besiedelt.

NZZ 12.12.23

Der israelische Siedler-Terror gegen palästinensische Bauern und Dörfer im Westjordanland.

NZZ 11.12.23

Warum die Saudis Frieden wollen - auch mit Israel.

NZZ 09.12.23

Warum Israel im Gasastreifen siegen muss, damit ein Neuanfang möglich ist.

NZZ 01.12.23

Gemäss Umfragen geniesst die Hamas einen grossen Rückhalt in der palästinensischen Bevölkerung - viele wollen die Diktatur und den Terror.

NZZ 25.11.23

Die lange und verworrene Geschichte von Palästina.

NZZ 15.11.23

Übersicht über das Schicksal der palästinensischen Flüchtlinge seit 1948

NZZ 10.11.23

Fünf Szenarien zur Zukunft des Gazastreifens

NZZ 03.11.23

Im Schatten des Gaza-Kriegs wächst die Gewalt gegen Palästinenser im Westjordanland.

NZZ 26.10.23

Zur prekären Versorgungslage im Gaza-Streifen.

NZZ 18.10.23

Palästinenser sind (wohl aus gutem grund) unerwünscht in den anderen arabischen Staaten.

NZZ 18.10.23

Warum die palästinenser sich aus ihrer (moralisch bequemen aber verfehlten) Opferrolle emanzipieren müssen.

NZZ 11.10.23

Die Geschichte zeigt: die Palästinenser ziehen in der Mehrheit den Terror vor anstelle von Koexistenz.

NZZ 10.10.23

Übersicht über die letzten vier Kriege zwischen Israel und Hamas.

NZZ 10.10.23

Seitdem, Hamas den Gazastreifen regiert, geht es den menschen schlechter (nun wird den Leuten wohl klar, warum).

NZZ 06.10.23

Rückblick auf den Jon-Kippur-Krieg.

NZZ 04.10.23

Auch im Westjordanland regiert der Hass gegen Israel.

Le Monde diplomatique 10/23

Eine exemplarische Geschichte palästinensischer Unterdrückung.

NZZ 06.09.23

Rückblick auf das Osloer Abkommen - als eine historische Gelegenheit verpasst wurde.

NZZ 01.09.23

Porträt der Stadt Jenin, in dem nun bewaffnete Kämpfer regieren.

WoZ 31.08.23

In Syrien kommt es wieder vermehrt zu Protesten, trotz der enormen Repression durch das Regime.

NZZ 19.08.23

Warum es ein Fehler war, dass die Gründer Israels auf eine Verfassung verzichteten.

NZZ 31.07.23

Wie die nationalreligiöse Bewegung in Israel den Boden wür einen grossen krieg bereitet.

NZZ 11.05.23

Rückblick auf die Gründung Israels und eine Erinnerung, dass es die Araber waren, welche den Teilungsplan ablehnten.

NZZ 10.05.23

Warum Israel eine Verfassung braucht.

NZZ 20.03.23

Zu den (verheerenden) Nachwirkungen der US-Invasion Iraks für den Nahen Osten.

NZZ 08.03.23

Wie die israelische Bevölkerung gegen eine Justizreform kämpft, welche die Demokratie im land entscheidend schwächen würde.

NZZ 24.12.22

Wenn die Revolution im Iran gelingen soll, dann müssen Teile des Herrschaftsapparates kippen. Anzeichen dafür gibt es.

NZZ 13.12.22

Das Ausmass des Widerstandes im Iran bleibt ungebrochen hoch.

NZZ 28.11.22

Porträt des iranischen Diktators Khamenei.

NZZ 24.10.22

In Tunesien bahnt sich eine neue politische Katastrophe an.

NZZ 22.10.22

Die aktuelle Protestbewegung in Iran will das Regime stürzen.

NZZ 28.09.22

Zur gescheiterten Frauenpolitik im Iran.

NZZ 21.06.22

Wie die Muslimbrüder als Bewegung in einer ernsten Krise sind.

NZZ 06.12.21

Zum Bankrott der Mullahs im Iran und der Rolle des Israel-Hasses für den Machterhalt.

NZZ 03.11.21

Ein Porträt des Gaza-Streifens, der vorab von Ägypten stranguliert wird, was aber niemand thematisieren will, passt nichts ins Narrativ der bösen Israeli.

Le Monde diplomatique 11/23

Überblick über die verschiedenen territorialen Phasen Israels (aus dem auch ersichtlich ist, dass der UNO-Teilungsplan kaum funktioniert hätte).

NZZ 22.09.21

Ein Blick auf den ewigen Krieg im Nahen Osten.

NZZ 20.08.21

Warum man um die Hamas nicht herumkommen will, will man eine Lösung des Palästinenserproblems.

NZZ 11.06.21

In Iran wird ein skrupelloser Hinrichter Präsident.

NZZ 03.06.21

Erwägungen zur Frage: wer hat angefangen im Nahen Osten (mit der Gewalt)?

NZZ 18.05.21

Warum die Hamas militärisch nicht besiegt werden kann.

NZZ 15.02.21

Wie sich im Iran eine Macht-Dynastie etabliert.

NZZ 13.02.21

Warum es falsch ist, die Israel-Boykottbewegung zu boykottieren.

NZZ 18.12.20

In Libyen nisten sich Russen und türken auf Dauer ein, was für den dortigen Konflikt nichts gutes verheisst.

NZZ 17.12.20

Rückblick auf den Beginn des arabischen Frühlings vor 10 Jahren.

NZZ 03.12.20

Eine interessante Beobachtung: die Massenunterdrückung und Verfolgung der Muslime in China ist für die arabischen Staaten weitgehend kein Thema - zu wichtig sind die wirtschaftlichen Abhängigkeiten von China.

NZZ 25.11.20

Israel liefert Waffen an diverse arabische und muslimische Staaten - und damit zum Sieg Aserbaidschans gegen Armenien beigetragen.

NZZ 13.11.20

Zur Geschichte der Familie Asad in Syrien.

NZZ 27.08.20

Zu den gesellschaftlichen Veränderungen im Nahen Osten, welche dafür sorgen, dass weniger Kiunder geboren werden. Z.B. dar es viel wichtiger, einen öffentlichen Verkehr zu ermöglichen, so dass Frauen an den Unis studieren konnten (die rEligion war weniger wichtig) - ganz praktische Hindernisse waren viel relevanter.

NZZ 30.07.20

Warum der Westen im Nahen Osten realpolitischer vorgehen sollte. Stabilität mithilfe von Diktatoren ist das kleinere Übel.

NZZ 23.04.20

Wie der zweite Weltkrieg der Startpunkt des neuen nahen Ostens wurde.

NZZ 11.03.20

Warum die Palästinenser weiterhin heillos zerstritten sind.

NZZ 07.03.20

Wie in Libyen die verdeckt operierenden Truppen anderer staaten - voran Türkei und Russland - kämpfen.

NZZ 06.01.20

Eine Einschätzung der Folgen der Tötung des iranischen Generals Soleimani durch die USA.

NZZ 25.10.19

Ein neuer Versuch eines Volksaufstands im arabischen Raum: Libanon (gegen Korruption).

NZZ 31.07.19

Eine Einschätzung der Folgen des arabischen Frühlings.

NZZ 06.07.19

Wie das theokratische Regime im Iran in seiner anti-amerikanischen Ideologie gefangen ist.

NZZ 15.05.19

Warum niemand von der Vertreibung von 900'000 Juden aus den arabischen Ländern spricht (keine Folge israelischer Politik, sondern eines verbreiteten Antisemitismus in den arabischen Staaten).

NZZ 02.05.19

Es war die invasion Libanons durch Israel, welche die Hisbollah heranzüchtete.

NZZ 25.04.19

Wie die Hamas mit grosser Brutalität eine Demonstrationswelle gegen sie selbst im Gaza-Streifen zum Schweigen gebracht hat.

NZZ 25.03.19

Warum die jungen Menschen in Iran keine Revolution wollen, sondern Veränderung.

NZZ 01.03.19

Warum der Sonderstatus der palästinensischen Flüchtlinge zur Nichtlösung des Nahost-Problems beiträgt (und der Siedlungsbau Israels ebenfalls).

NZZ 06.02.19

Warum das (de fakto fiktive) Rückkehrrecht der Palästinenser den Jungen jegliche Perspektive nimmt.

NZZ 01.02.19

Rückblick auf die iranische Revolution vor 40 Jahren.

NZZ 25.01.19

Ein erstaunlicher Wandel: Israel und die arabischen Staaten (Regierungen) nähert sich kontinuierlich an.

NZZ 15.01.19

Die Hoffnungslosigkeit in der tunesischen Jugend ist enorm.

NZZ 14.01.19

Manche sehen in den Volksmujahedin eine Alternative zu den iranischen Mullahs - eine schlechte Wahl.

NZZ 21.12.18

Der Rückzug der USA aus Syrien dürfte die Lunte für den nächsten grossen Krieg gelegt haben (was die Absicht von Trump sein dürfte).

NZZ 22.09.18

Zur Debatte über die Auswanderer aus Israel, die zuweilen als Verräter angesehen werden.

NZZ 09.06.18

In Iran rumort es immer mehr, aber die Hardliner könnten profitieren.

NZZ 01.02.18

Das UNO-Hilfswerk für palästinensische Flüchtlinge ist Teil des Problems, nicht Teil der Lösung.

NZZ 25.01.18

Zum überhandnehmenden Rassismus in Israel.

NZZ 19.01.18

Zum repressiven System im Iran, auch die so genannten Moderaten sind nicht viel besser.

NZZ 14.03.17

Die Hamas kommt bei den Palästinensern unter Druck, setzt aber weiter auf den Endsieg.

NZZ 18.02.17

Israel treibt trotz politischer Verfehmung mit fast allen Ländern des Nahen Ostens Handel.

NZZ 13.02.17

Eine Zusammenstellung der düsteren Aussichten der arabischen Welt. Das Bevölkerungswachstum ist dennoch gross: Im irak beispielsweise hat sich die Bevölkerung seit 1991 trotz mehrer Kriege verdoppelt.

NZZ 31.01.17

Wie sich die israelische Regierung mit den Beduinen, den loyalen Arabern in Israel verscherzt.

NZZ 27.05.16

Wie das Abkommen von Sykes-Picot die Probleme des heutigen Nahen Ostens mitverursacht haben.

NZZ 11.03.16

Im Nahen Osten entstehe neue Allianzen zwischen Israel und den Golfstaaten.

NZZ 12.02.16

Interessantes Interview mit dem israelischen Verteidigungsminister Moshe Yaalon

NZZ 19.01.16

Israelsche Klagen zur heuchlerischen Verurteilung Israels (Verurteilung ist OK - doch man sehe sich einmal an,wer alles nicht verurteilt wird und es mindestens genauso verdienen würde - die vorgegebenen Gründe für die Asymmetrie sind fadenscheinig).

NZZ 15.12.15

Die Vertreibung von über 400'000 Palästinensern aus Kuwait nach 1991 ist nirgends thematisiert oder problematisiert worden.

NZZ 10.12.15

Wie Ägypten den Gazastreifen blockiert (schärfer als Israel) und damit die Enklave ausblutet.

NZZ 27.11.15

Ein Porträt des Wüstenstaats Katar.

NZZ 30.09.15

Die Hamas erhält zunehmend radikalere Konkurrenz.

NZZ 26.08.15

Der unsägliche israelische Landdiebstahl auf der Westbank - erneut ein Beispiel der schrittweisen Enteignung von Palästinensern.

NZZ 05.06.15

Porträt des Staates Oman, der vieles richtig zu machen scheint.

NZZ 04.06.15

Zur Lage in Hebron, einer entvölkerten Schatz wegen ein paar fanatischen jüdischen Siedlern.

NZZ 08.05.15

Selbst in Zunesien ist die Malaise der Jugend unübersehbar.

NZZ 17.04.15

Wie sich die iranische Jugend mehr und mehr gegen die Tugendwächter emanzipiert.

NZZ 11.04.15

In Israel bemüht man sich um die Integration arabsicher Informatiker aufgrund von Fachkräftemangel.

NZZ 17.03.15

Das Selbstbewusstsein der Kurden wächst und es isrt wohl an der Zeit, dass sie einen eigenen Staat erhalten.

NZZ 12.02.15

Erstmals treten die arabischen Parteien in Israel geeint zur Knesset-Wahl an.

NZZ 07.02.15

Ein Blick auf die Wirtschaft Saudi Arabiens - z.B. Michproduktion mit 160'000 Kühen.

NZZ 16.01.15

Eine wichtige Ursache für die Probleme in Algerien (und anderen Magreb-Staaten): eine ideologische Bildungspolitik.

NZZ 01.12.14

Die andauernde Gewalt in Israel verfestigt die Spannungen und den Hass.

NZZ 04.11.14

Der Gazastreifen ist weiterhin wirtschaftlich gelähmt, Israel hat kein Interesse, das das ändert (er sollte wohl nicht mehr lebbar werden, damit die Leute gehen).

NZZ 22.10.14

Zur Geschichte der Kurden - das wohl grösste Volk des Nahen Ostens ohne eigenen Staat.

NZZ 20.08.14

Der Begriff "Israel" als Bezeichnung für den heutigen Staat Israel war umstritten, denn das Wort bezeichnete auch das (verstreue) Volk

NZZ 16.07.14

Blick auf den Propagandakrieg, der den neusten Konflikt im Gaza-Streifen begleitet.

NZZ 02.05.14

Die Wasserversorgung in Gaza wird immer schieriger.

NZZ 04.03.14

Ein Blick auf die Situation in Syrien - bald wird dieses Land die meisten Flüchtlinge weltweit produziert haben.

NZZ 28.02.14

Israelische religiöse Kreise wollen die Souveränität auf dem Tempelberg in Jerusalem.

NZZ 21.04.11

Eine Beurteilung der Unruhen In Syrien.

NZZ 24.03.11

In Israel begegnet man der DEmokratiebewegung in den arabischen Staaten mit Unbehagen, weil dies am Mythos ritzt, sie seien die einzige Demokratie (de fakto aber immer mehr ein Gottesstaat).

NZZ 09.03.11

Eine generelle Beurteilung des Umbruchs im Nahen Osten: folgt ein echter Wandel oder doch eher eine lange Phase der Instabilität?

NZZ 01.03.11

Beurteilung der Revolte in Bahrain.

NZZ 22.02.11

Ein Erlebnisbericht der Revolution in Ägypten.

NZZ 10.02.11

Der Umsturz in Ägypten wird den demokratischen Sonderstatus Israels mehr und mehr untergraben (und dürfte das Land noch mehr in eine Identitätskrise führen).

NZZ 02.02.11

Zur Lage in Syrien, wo die Bevölkerung einen Bürgerkrieg befürchtet.

Le Monde diplomatique 10.10

Eine umfassende Beurteilung der Palästinenser-Problematik mit einer interessanten Karte: was, wenn die Westbank-Gebiete ein Archipel wären...

NZZ 25.09.10

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die jüdischen Siedler im Westjordanland weiter bauen.

NZZ 07.09.10

Zu den unterschiedlichen Beurteilungen der Besetzung der Golanhöhen: wurden die dortigen Bewohner vertrieben oder sind sie von selbst geflüchtet (kann man das so klar unterscheiden?).

NZZ 25.08.10

Eine neue Form des palästinensischen Widerstands gegen die israelische Besetzung. Boykott und gewaltfreier Widerstand.

NZZ 13.08.10

Was aus den Gaza-Siedlern geworden ist, die nach der israelischen Räumung des Gaza-Streifens ihre Häuser verlsasen mussten.

NZZ 24.07.10

Eine Beurteilung der positiven Seiten Israels, die sich angesichts der umliegenden Staaten immer noch sehen lassen.

NZZ 15.07.10

Ein staatlich verordneter "Wertewandel" in Israel: mehr Patriotismus und Geschichtsbewusstsein, weniger Selbstkritik.

Le Monde diplomatique 07.10

Warum die israelische Regierung Angst vor zivilen Protesten hat.

NZZ 19.06.10

Zu den Problemen der ultraorthodoxen Juden mit dem (halbwegs) säkularen israelischen Staat.

NZZ 10.06.10

In der israelischen Armee häufen sich die Fälle von Gehorsamsverweigerung (aus der linken wie der rechten Ecke).

NZZ 25.05.10

Stand der Dinge auf den Golanhöhen, wo derzeit 20'000 israelische Siedler leben (dies aber im Wissen, dass sie dereinst wohl gehen müssen - eine andere ideologische Struktur als die Westbank-Siedler).

NZZ 19.05.10

Warum Israel bis auf weiteres nicht auf seine Atombombe verzichten wird.

NZZ 06.04.10

Wie orthodoxe Juden nun zunehmend auch den Tempelberg in Jerusalem "zurückerobern" wollen.

NZZ 31.03.10

Zu den andauernden Schikanen israelischer Siedler gegen palästinensische Bauern (Brunnen vergiften, Häuser zerstören etc.).

NZZ 16.03.10

Stand der Dinge der israelischen Landnahme um Jerusalem (eine Karte).

NZZ 05.03.10

Bericht zu den israelischen Geheimdiensten anlässlich der Ermordung von Hamas-Funktionären mutmasslich durch den Mossad.

NZZ 23.12.09

Wie die orthodoxen Juden sich mehr und mehr in der israelischen Politik breit machen und das Land längerfristig in eine jüdische Variante des iranischen Gottesstaates verwandeln könnten.

NZZ 17.09.09

Israel wehrt sich gegen die Kriegsverbrecher-Vorwürfe der Goldstone-Kommission (scheiterte aber dabei, den Vorsitzenden zu diskreditieren: er ist Jude und Zionist - und selbst er spricht von Verbrechen).

NZZ 11.09.09

Stand der Abschnürung des Gaza-Streifens. Wieder müssen illegale Tunnels nach Ägypten einen grossen Teil des (kleinen) Warenaustauschs übernehmen.

NZZ 22.08.09

Eine Analyse des Palästinenserproblems, die die Sache wieder mal auf den Punkt bringt: "Palästina" ist eine Schimäre, die man den Leuten immer wieder vorsetzt, die aber Israel faktisch einfach nicht will. Ein zweiter Artikel zur interessanten Debatte in Israel, ob man überhaupt einen "jüdischen Charakter" Israels voraussetzen darf (wenn man einen modernen Staat will: sicher nicht).

NZZ 07.08.09

In Ostjerusalem wird ein palästinensisches Haus definitiv geräumt mit Bezugnahme auf Besitzrechte vor der Existenz Israels - würde das nun flächendeckend angewendet, sähe Israel ganz anders aus in Anbetracht der dielen Gebäude, deren rechtsmässige Besitzer immer noch Palästinenser sind.

NZZ 22.07.09

Wieder einmal ein Blick auf die israelische Siedlungspolitik.

NZZ 15.06.09

Israelische wie palästinensische Medien berichten systematisch einseitig über den Konflikt.

NZZ 30.05.09

In der israelischen Armee wächst der Einfluss der Orhtodoxen, welche die Armee als Instrument eines Heiligen Krieges sehen: Bespiel: ein Film, der den Gaza-Krieg als Sammluung von Wundern preist, bei denen Gott die jüdischen Soldaten gerettet habe.

NZZ 28.03.09

Zu den unterschiedlichen Zählweisen der Opfer im Gaza-Krieg. Die israelischen Angaben sind unglaubwürdiger.

NZZ 20.03.09

Untersuchungsberichte zeigen, dass israelische Soldaten im Gaza-Krieg zuweilen kaum Respekt vor zivilem palästinensischen Leben gezeigt haben sollen.

NZZ 31.01.09

Geheimberichte zeigen, dass die israelische Regierung bewusst die illegale Siedlungstätigkeit gestattete. Das dürfte alles wichtig werden, wenn es dann dereinst zu Prozessen gegen die israelischen Verantwortlichen kommt.

NZZ 30.01.09

Wie der Gaza-Streifen nach dem israelischen Bombardement aussieht - keine Spur eines "chirurgischen Krieges".

WoZ 22.01.09

Bericht eines langjährigen Aktivisten aus den palästinensischen Flüchtlingslagern zeichnet ein desillusionierendes Bild über die Lage der palästinensischen Gesellschaft (falls man das wort "Gesellschaft" dafür überhaupt noch verwenden kann).

NZZ 17.01.09

Eine israelische Sicht der Dinge: in beiden Gesellschaften sind die kriegstreibenden Parteien an der Macht (uns sorgen dafür, dass es so bleibt).

NZZ 14.01.09

Eine konzise Darstellung der palästinensischen Situation und der völekrrechtlich unhaltbaren Position Israels.

NZZ 14.01.09

Ein kritischer palästinensischer Kommentar zu den selbstmörderischen Phrasen der Hamas.

NZZ 08.01.09

Wieder mal die richtige Beobachtung, dass implizit weder Israel noch die Palästinensern den jeweils anderen eine anerkannte staatliche Struktur auf dem Nahost-Territorium geben wollen.

NZZ 07.01.09

Szenarien, wie die "Sicherheitsordnung" nach dem Gaza-Krieg aussehen könnte: Gaza als Teil Ägyptens?

NZZ 27.12.08

Die Palästinenser im Gaza-Streifen entwickeln sich zu Recycling-Experten. Insofern ist der Gaza-Streifen ein Laboratorium für postindustrielle Mangelgesellschaften.

NZZ 05.12.08

Die staatlichen Strukturen in "Palästina" sind im wesentlichen zusammengebrochen.

NZZ 12.11.08

Der Terror zeigt sich im Lokalen: wie die palästinensischen Olivenernte immer wieder durch militante Siedler gestört wird.

NZZ 30.09.08

Derzeit bestehe ein Fenster zur Etablierung einer Zweistaatenlösunug im Nahen Osten (unter der neuen Regierung von Livni).

NZZ 04.08.08

Zu den unterschiedlichen Sicherheitssystemen der Hamas im Gazastreifen und der palästinensischen Sicherheitsdienste im Westjordanland.

NZZ 25.06.08

Die palästinensischen Erzählungen der "Nakba" - der Vertreibung vor 60 Jahren (das war bei weitem nicht nur ein "freiwilliges Verlassen").

NZZ 19.06.08

Zum Stand der Dinge betreffend Golanhöhen, welche Verhandlungsgegenstand für einen Frieden Israel-Syrien werden.

NZZ 05.06.08

Das palästinensische 60-Jahr-Jubiläum: die Vertreibung (An-Nakba).

NZZ 03.06.08

Bericht von Kreis über den Besuch der palästinensischen Gebiete und dem israelischen Herrschaftssystem mittels bürokratischer Zerstückelung.

NZZ 10.05.08

Ein historischer Blick auf die Gründung Israels vor 60 Jahren. Siehe dazu auch die NZZ vom 13.05.08.

Weltwoche 19/08

Wie Israel durch die "demographische Bombe" als jüdischer Staat aufgelöst werden könnte (was die Chance beinhaltet, ein moderner Staat zu werden).

NZZ 22.04.08

Der Gaza-Streifen steht kurz vor einer sozialen Explosion.

NZZ 26.01.08

Zur Stimmung in der israelischen Bevölkerung gegenüber den Vorkommnissen in Gaza: wird weitgehend ignoriert, man hat genug.

NZZ 18.12.07

Zu den Auswirkungen der Blockade von Cisjordanien und Gaza.

NZZ 22.11.07

Wie man die Frage der palästinensischen Flüchtlinge lösen könnte.

NZZ 02.11.07

Zur Debatte über den Einfluss der Israel-Lobby in den USA (da wird man schnell zum Antisemit, wenn man das thematisiert).

NZZ 15.10.07

Ein Vorschlag, wie man im Nahen Osten zur Entspannung kommen kann: nachhaltger Verzicht auf die militärische Option.

NZZ 14.09.07

Wie Israel in den besetzten Gebieten ein Netz von Kollaborateuren aufbaut.

NZZ 05.09.07

Wie die israelische Amnestie die Kämpfer der Fatah-Generation in den Ruhestand schickt.

NZZ 18.08.07

Wie Hamas im Gaza-Streifen für ruhe und Ordnung sorgt (Rechtsstaat kann man da nicht erwarten...).

NZZ 19.07.07

Wie die Versorgung des Gazastreifens mit knapper Not aufrecht erhalten wird.

NZZ 06.07.07

Blick auf den ersten arabisch-israelischen Krieg - eine wichtige Station in der Genese des Nahost-Konflikts.

NZZ 08.06.07

Wie die palästinensische gesellschaft immer mehr fragmentiert in sich rivalisierende Bandensysteme.

NZZ 05.06.07

Wie sich das Nicht-Lösen des palästinensischen Flüchtlingsproblems auf den Libanon auswirkt.

NZZ 11.05.07

Wie die israelische Sperren das Westjordanland fragmentieren (inkl. Karte).

NZZ 31.03.07

Eine Beurteilung der Berichterstattung im nahen Osten und ihren blinden Flecken.

NZZ 21.02.07

Ein historischer Blick auf die Pläne der Nationalsozialisten hinsichtlich Neuordnung des Nahen Ostens, d.h. auch die Auslöschung der jüdischen Heimstätte (die Araber waren bei Hitler's Weltsicht aber auch ganz unten).

NZZ 06.02.07

Die Geschichte des Palästina-Konflikts mit Fokus auf den UNO-Teilungsplan von 1947.

NZZ 05.02.07

Wachsende Unzufriedenheit der israelischen Bevölkerung an ihren politischen Fürhern. Zudem scheint die Kriminalität im Lande zuzunehmen.

Le Monde diplomatique 02.07

Hintergründe zur israelischen Vereinnahmung von Ost-Jerusalem.

NZZ 01.02.07

Wie sich die israelischen Siedler in Hebron aufführen - ein exemplarischer Fall der Rechtsungleichheit.

NZZ 09.01.07

Wie der oberste Gericjtshof in Israel das extralegale gezielte Töten beurteilt und damit eine Debatte zu dieser Frage im Kontext der Terrorismusbekämpfung ausgelöst hat.

NZZ 08.01.07

Zum Mechanismus der Vertreibung der Palästinenser aus Ostjerusalem: Man gibt kaum Baubewilligungen, so dass illegal gebaut werden muss und diese Häuser werden dann zerstört.

NZZ 18.10.06

Israel verweigert immer mehr Ausland-Palästinensern die Einreise und den Aufenthalt in den besetzten Gebieten.

WoZ 31.08.06

Ein Blick auf die Hamas-Bewegung kurz nach ihrem Wahlsieg.

Weltwoche 34/06

Ein Portät von Hisbollah-Führer Nasrallah.

Weltwoche 30/06

Ein Porträt der israelischen Armee.

NZZ 03.06.06

Das Schicksal der eingeschnürten palästinensischen Stadt Kalkilya, welche von immer mehr Bewohnern verlassen wird.

NZZ 04.05.06

Wie Israel das Jordantal im wesentlichen übernimmt.

NZZ 29.03.06

Es gibt so was wie eine israelisch-palästinensische Dialogindustrie.

NZZ 09.01.06

Ein Porträt von Ariel Sharon.

NZZ 29.12.05

Wie das Netz der Siedlungsstrassen das Westjordanland zerschneiden.

NZZ 01.12.05

Eine der Mechanismen, Ostjerusalem zu entvölkern: Verheiratete Paare von Palästinensern dürfen nicht nach Jerusalem ziehen, wenn einer der beiden Partner von dort stammt. Entweder sie leben getrennt oder ziehen ins Westjordanland.

NZZ 11.08.05

Zu den unterschiedlichen und unvereinbaren Identitätsvorstellungen Israels.

NZZ 01.07.05

Zum Schicksal der palästinensischen Kollaborateure mit Israel.

NZZ 22.06.05

Ein Blick auf die arabische Befindlichkeit mit einem Vergleich mit Sisyphus.

NZZ 09.06.05

Blick auf die israelischen Siedlungsbauprojekte um Jerusalem mit dem Ziel, die palästinensischen Gebiete völlig abzuriegeln.

NZZ 24.12.04

Beispiel eines gewaltlosen Widerstands von Palästinensern.

NZZ 18.11.04

Inwiefern die Palästinenser mehrfach die Chance für einen Frieden verpasst haben.

NZZ 11.11.04

Eine Beurteilung der Zerstörung von palästinensischen Häusern im Gazastreifen aus israelischen Sicherheitsüberlegungen: völkerrechtlich nicht erlaubt.

NZZ 02.10.04

Wie Israel den Bau der Sperrmauer in Palästina zur Landnahme nutzt.

NZZ 27.08.04

Das Flüchtlingslager in Jenin wird so aufgebaut, dass die israelischen Panzer besser durchkommen.

NZZ 05.06.04

Zu den Umsiedlungsaktionen in Rafah.

Tages Anzeiger 05.05.04

Zum Problem der palästinensischen Flüchtlinge, die eigentlich niemand will.

Weltwoche 18/04

Ein Porträt von Sharon und seinen Zielen.

NZZ 18.03.04

Zu den historischen Wurzeln des Nahostkonflikts.

NZZ 03.01.04

Zu den nationalen Mythen, welche die israelische Gesellschaft prägen (Gross-Israel, Jerusalem, Tempelberg).

NZZ 29.11.03

Eine Beurteilung der so genannten Genfer Initiative.

Weltwoche 48/03

Ein Plädoyer für Israel: Die Kritik an diesem Lande habe die Proportionen verloren.

NZZ 15.11.03

Zur Lage der palästinensischen Flüchtlinge: die meisten möchten zurückkehren.

NZZ 03.10.03

Die palästinensische Seite protestiert gegen den Entscheid Israels, eine Mauer zu bauen.

Nature 02.10.03

Zur Kooperation von israelischen und palästinensischen Wissenschaftlern.

NZZ 01.10.03

Bericht über die Aktivitäten der internationalen Beobachter, welche mit gewaltlosem Widerstand Übergriffe der israelischen Besatzer verhindern wollen.

NZZ 14.08.03

Über die gegenseitige Wahrnehmungsdefizite im israelisch-palästinensischen Konflikt.

Weltwoche 29/03

Der Tod von Mohammed ar-Dura ist wahrscheinlich nicht durch israelische, sondern durch palästinensische Kugeln erfolgt.

NZZ 09.07.03

Zur Kritik am so genannten Sicherheitszaun Israels.

NZZ 24.03.03

Zu den Auswirkungen des israelischen Mauerbaus auf die Palästinenser - unter anderem hinsichtlich des Zugriffs auf Wasser.

NZZ 14.02.03

Zur brutalen Vorgehensweise israelischer Grenzpolizisten in Hebron.

NZZ 06.01.03

Über die Diskriminierung arabischer Israeli in Israel.

NZZ 22.11.02

Überblick über israelische Siedlungen in den besetzten Gebieten.

NZZ am Sonntag 10.11.02

Zum Wahlkampf in Israel: die Armut im Lande ist ein wichtiges Wahlkampfthema.

NZZ 19.10.02

Ein genauerer Blick auf den Verlauf der Sperrmauer in Palästina im Gebiet von Kalkilya und Tulkarem.

NZZ 20.09.02

Wie der israelische Einmarsch in Nablus das dortige palästinensische Erbe (Bauten) zerstört.

NZZ 30.05.02

Eine grundsätzliche Beurteilung der israelischen Besatzerpolitik. Die Palästinenser hatten nie eine Chance, einen eigenen Staat aufzubauen.

NZZ 08.05.02

Die Operationen der israelischen Armee in Jenin werden nicht als Massaker beurteilt, aber als Verletzung des Völkerrechts. Ein weiterer Artikel zeigt, wie die palästinensische Verwaltung und Notfalldienste lahmgelegt wurden.

NZZ 27.04.02

Zum Problem der Resozialisierung freigelassener palästinensischer Gefangener, die nicht mehr in der Rolle inhaftierter Märtyrer sind.

NZZ 06.03.02

Eine palästinensische Sicht auf den Nahostkonflikt und ein Plädoyer für Koexistenz inklusive Kritik an der palästinensischen Führung.

NZZ 02.02.02

Über die Dienstverweigerer in Israel, welche einen hohen Preis (soziale Ächtung) für ihre Überzeugungen zahlen.

NZZ 09.11.01

Zu den israelischen Plädoyers einer Abschottung gegenüber den Palästinensergebieten mehr oder weniger entlang der grünen Linie von 1967.

NZZ 07.11.01

Zum Streit, wem die heiligen Stätten in Jerusalem gehören würden.

NZZ 18.07.01

Eine völkerrechtliche Beurteilung der israelischen Siedlungspolitik: diese verstösst gegen die Genfer Konvention.

NZZ 19.05.01

Eine Beurteilung des Nahostkonflikst durch die Mitchell-Kommission: es fehle der Blick für die Nöte der jeweils anderen.

NZZ 07.03.01

Zur Frage des Rückkehrrechts der palästinensischen Flüchtlinge.

NZZ 02.02.01

Porträt von Ariel Sharon.

NZZ 20.12.00

Kritische Überlegungen zur israeliscen Territorialpolitik seit 1967.

Le Monde diplomatique 12.00

Eine Beurteilung der territorialen Konzessionen Israels am Gipfel von Camp David vor einem Jahr.

NZZ 18.11.00

Zur neuen Intifada und den Gründen, warum es dazu gekommen ist.

NZZ 10.11.00

Eine Beurteilung der Realisierbarkeit der beiden Optionen der Palästinenser: Eigenstaatlichkeit oder langfristige Abhängigkeit von Israel.

NZZ 29.09.00

Wie die Frommen aller Religionen um die heilige Stadt Jerusalem kämpfen.

NZZ 11.08.00

Zu den Bildungs- und Sozialeinrichtungen der Shas-Partei in Israel - ironischerweise eine ähnliche Konzeption der politischen Einflussnahme wie die Hamas bei den Palästinensern.

NZZ 22.04.00

Zum irrealen Charakter des palästinensischen Staates, der vorab aus dem Gazastreifen besteht.

NZZ 04.04.00

Ein Blick auf die israelischen Siedlungen auf den Golan-Höhen.

NZZ 22.03.00

Eine Beurteilung der Geschichte des israelisch-palästinensischen Konfliktes unter besonderer Berücksichtigung der Flüchtlingsfrage.

NZZ 15.03.00

Ein Blick auf die libaneische Hizbullah.

NZZ 22.02.00

Beurteilung der Möglichkeit eines Friedens zwischen Israel und Syrien.

NZZ 08.02.00

Offenbar weichen die Fronten zwischen Israel und den arabischen Nachbarstaaten langsam auf - aber nur auf der Oberfläche.

Le Monde diplomatique 02/00

Topografie der israelisch-arabischen Verhandlungen mit umfangreichem Kartenmaterial.

NZZ 27.11.99

Eine Beurteilung der israelischen Identität als Nationalstaat, zumal es verschiedene Formen von Judentum gibt.

NZZ 13.11.99

Zur Frage, inwieweit Israel eine art jüdischer Gottesstaat ist bzw. sein sollte.

Le Monde diplomatique 11.99

Kritische Beurteilung der israelischen Siedlungspolitik.

Weltwoche 24.06.99

Blick auf die Entwicklung Ramallahs als Zentrum des palästinensischen Kulturlebens.

Weltwoche 22.05.99

Ein Blick auf die politische Situation i gesamten Nahen Osten mit der These, dass viele der autoritären Regimes wanken würden.

Weltwoche 06.05.99

Blick auf den Wahlkampf in Israel.

Le Monde diplomatique 05.99

Zu den verschiedenen Formen von Ausgrenzungen innerhalb Israels.

NZZ 22.04.99

Beurteilung der Tatsache, dass einem künftigen Palästinenserstaat immer weniger Land zur Verfügung steht. Siehe dazu auch den NZZ-Leitartikel vom 30.04.99.

NZZ 27.03.99

Zu den Palästinensern, die immer noch in den libanesischen Flüchtlingslagern ausharren - teilweise seit 50 Jahren.

NZZ 20.03.99

Ein Porträt der Klagemauer in Jerusalem.

NZZ 25.02.99

Porträt des Palmach-Museums in Tel Aviv (israelischer Architekt).

NZZ 13.02.99

Zum Streit über eine religiöse oder säkulare Staatsordnung in Israel.

 

 

Textversion für blinde und sehbehinderte Personen © 2024 goleon* websolutions gmbh