Textversion für blinde und sehbehinderte Personen sitemap
Home Textraum Hochzeit Arbeit Forschung encyclog

Militär - Kernpunkte:

  • Fragen der Neugestaltung militärischer Streitkräfte angesichts neuer Herausforderungen.

  • Ausgewählte Militär-Doktrinen mit Fokus auf USA und Schweizer Militärpolitik.

  • Grundlagentexte zu Sicherheitspolitik, Formen von Streitkräften

Zahl der Artikel im Archiv pro Jahr (97: 1)
554527313721129700
990001020304050607080910111213

Eigene publizierte Artikel zum Thema:

  • BT (26.09.90): "Hilfe, ich kann nicht mehr, lasst mich nach Hause!"
  • BT (28.02.90): Der Dienstverweigerer als Prophet, Patient oder Parasit

Stand des Nachdenkens

FOLGT

 

NZZ 02.06.18

Zur Frage, ob Google sich an Militärforschung beteiligen soll.

NZZ 04.05.18

Überblick über das Beschaffungsprogramm Air2030 der Schweizer Luftwaffe.

NZZ 12.03.18

Blick auf die erst rudimentär bestehende EU-Verteidigungspolitik.

NZZ 21.02.18

Die Bundeswehr ist nicht mehr einsatzbereit, selbst U-Boote kann sie keines mehr aufbieten, da alle in der Reparatur.

NZZ 16.02.18

Wie sich die Nato an die neuen Verhältnisse anpassen soll und es auch langsam tut.

NZZ 13.02.18

Island wird für die Nato wieder wichtig als Stützpunkt.

NZZ 10.11.17

Zu den psychischen Krisen der US-Veteranen.

NZZ 16.08.17

Warum die Raketen-Technologie von Nordkorea vermutlich eingekauft worden und keine Selbstentwicklung ist.

NZZ 10.08.17

Zum Phänomen, dass militärische Dienstelistungen zunehmend von privaten Organisationen übernommen werden (sie machen die Drecksarbeit der Staaten).

NZZ 09.08.17

Stand der Rüstung am persischen Golf.

NZZ 20.07.17

Stand der Aufrüstung an der Nato-Ostflanke.

NZZ 10.01.17

Neue Ideen einer gemeinsamen europäischen (bzw. EU) Verteidigung.

NZZ 30.11.16

Auch Russland nutzt nun den Nahen Osten als Testfeld für neue Waffentechnologie.

NZZ 22.09.16

Blick auf die Dienstverweigerer-Bewegung in Grossbritannien anlässlich der Einführung der allgemeinen Wehrpflicht 1916.

NZZ 08.07.16

Wie die Nato ihre Ostflanke verstärkt.

NZZ 30.03.16

Zu den strategischen Herausforderungen, denen sich Europa stellen muss. Interessant ist auch eine Übersicht über die Zahl der bestehenden nuklearen Sprengköpfe.

NZZ 26.02.16

Australien will sein Militär stark aufrüsten als Gegengewicht zu China.

NZZ 14.01.16

Drohnen werden zwar primär militärisch angesehen, daneben entwickelt sich aber auch zunehmend ein ziviler Markt bei dem Schweizer Firmen eine wichtige Rolle einnehmen,

NZZ 05.12.15

Rückblick auf die Aufdeckung der Geheimarmee P-26 in der Schweiz.

NZZ 31.10.15

Übersicht über den Stand der Dinge beim europäischen Raketenschild.

NZZ 18.08.15

Die Schweiz 8RUAG) ist einer der weltweit grössten Munitionsproduzenten bzw. Exporteure.

NZZ 12.05.15

Die Staaten am persischein Golf kaufen ernorme Mengen an militärischem Material, es fehlt aber an militärischem Know-how.

NZZ 20.04.15

Wie sich das US-Militär auf die neuen Veränderungen in der strategischen Lage sowie der Entfremdung von der Gesellschaft einstellen.

NZZ 17.03.15

Überblick über die wichtigsten US-Rüstungsfirmen, die im wesentlichen von einem Kunden abhängen (der US Regierung).

NZZ 28.02.15

Das Schweizer Ausbildungszentrum für den Häuserkampf in Bure (Nalé).

NZZ 04.09.14

Armeechef Blattmann erklärt die neue Schweizer Militärdoktrin - man muss sich auf die neuen Formen von Konflikten einstellen.

NZZ 25.08.14

Wie die "Diamant"-Übung von 1989 das Ende der klassischen Rolle des Militärs in der Schweiz markierte.

NZZ 18.07.14

Russland ändert seine militärische Doktrin: Spezialkräfte und geheim operierende Einheiten (à la Krim).

NZZ 12.06.14

Die bescheidenen Bemühungen zum Aufbau einer EU-Streitmacht.

NZZ 07.06.14

Daten zur Aufrüstung von Japan, das sich zu einer bündnisfähigen Armee entwickeln will.

NZZ 14.02.14

Die US Navy muss sparen, der angestrebte Bestand von 300 Schiffen dürfte nicht zu halten sein.

Nature 22.09.11

Ein ganzes Doisser zum Zusammenhang Militär und Forschung

NZZ 06.08.11

Die neusten Entwicklungen in der Kriegsführung sind kein Hinweis auf einen grundlegenden Wandel militärischer Strategien.

NZZ 06.07.11

Wie die Militärs auf die Herausforderung Cyber-War reagieren.

NZZ 06.05.11

Beurteilung der Leistungsfähigkeit der israelischen Armee: ist immer noch (bzw. wieder) top.

NZZ 22.03.11

Was die kanadische Armee von ihrem Einsatz in Afghanistan gelernt hat: sie ist kampftauglicher geworden.

NZZ 11.03.11

Die USA überdenken ihre Doktrin zur Aufstandsbekämpfung anhand der Erfahrungen des Afghanistankrieges.

NZZ 11.01.11

China rüstet auf und nähert sich auch hinsichtlich Militär-Hochtechnologie dem US-Standard an.

NZZ 11.11.10

Die Schweizer Armee versucht wieder Anschluss an die alte Bedeutung als Kaderschmiede zu gewinnen: u.a. wird Fürhungsausbildung in der Armee eine anrechenbare Komponente in entsprechenden Studiengängen.

NZZ 28.10.10

Offenbar gibt es ein U.S. Army Art Program, von dem man sich auch propagandistisch nutzbare Kunst erwartet, das im Regelfall aber schlicht die Schrecken des Krieges zeigt (immerhin wird es trotzdem ausgestellt).

NZZ 15.10.10

Skizze der neuen Nato-Strategie - Skepsis zur Frage der Raketenabwehr, da dadurch die atomare Abschreckung gefährdet werden könnte (und sie halt soch nicht wirklich funktionieren kann).

NZZ 25.09.10

Dier derzeit boomendste Wirtschaftsregion der Welt - Südostasien - rüstet derzeit auch enorm auf (als Gegengewicht gegen China).

NZZ 03.09.10

China rüstet enorm auf - doch ist den USA immer noch deutlich unterlegen.

NZZ 18.08.10

Ein Blick auf das Militär Österreichs, das 150 Generäle (die meisten im Ruhestand) auf 30'000 Mann hat.

NZZ 26.02.10

Die Nato will ihre neue Strategie unter Einbezug einer öffentlichen Diskussion klären.

NZZ 25.01.10

Haiti zeigt, inwieweit man Katastrophenhilfe als militärische Aufgaben ansehen kann (zumindest nutzt sie teilweise den gleichen Kulturhintergrund).

NZZ 06.01.10

Der Zivildienst in der Schweiz zeigt deutlich, wie stark solche Dinge auch von den administrativen Prozeduren abhängen. Ist es sehr einfach und darf man immer solche Gesuche stellen (d.h. sie sind an kein "Ritual" gebunden), so wird das ein Element der Beliebigkeit (und nicht eines Entscheides).

NZZ 21.12.09

Wie sich die US Army strategisch neu orientiert: Abschied von der Technologiegläubigkeit.

NZZ 15.12.09

Das US-Militär integriert antike Sagen in die Ausbildung von Soldaten, um diese darauf vorzubereiten, was sie nach der Rückkehr vom Krieg erwarten könnte.

NZZ 10.11.2009

Zum Niedergang der einst besten Streitkräfte des afrikanischen Kontinenten: die südafrikanische Armee. Grund ist Geldmange gepaart mit Überforderung.

NZZ 17.09.09

Das US-Militär bildet verstärkt Sprachexperten aus.

NZZ 20.08.09

Einige Ausführungen über sogenannte asymmetrische Bedrohungen in der Informationskriegsführung (nicht wirklich erhellend).

NZZ 27.06.09

Eine Einschätzung der Militärpolitik in der Schweiz der letzten 25 Jahre.

NZZ 08.06.09

Das neue taktische Handbuch der US-Army zur Aufstandsbekämpfung orientiert sich an früheren Schriften (Algerienkrieg, Araberauftand im 1. WK).

NZZ 04.06.09

Offenbar eine interessante Figur in der Geschichte militärischer Strategien: der Schweizer General Jomini (diente unter Napoleon und dem Zaren).

NZZ 17.04.09

Wie sich die militärischen Strategien im Angesicht asymetrischer Bedrohungen wandeln - eine Einschätzung.

NZZ 04.04.09

Eine Beurteilung der sicherheitspolitischen RTolle der Nato. eigentlich eine Ironie, dass das Bündnis erst nach dem Zusammenbruch des Ostblocks erstmals wirklich Waffengewalt einsetzte (1994 im Jugoslawienkrieg).

NZZ 10.02.09

Blick auf das neue Ausbildungsreglement der US Army. Interessant ist insbesondere die Abkehr vom Systemdenken (erneut ist das Militär avangardistisch).

NZZ 09.01.09

Brasilien will sein Militär deutlich ausbauen. Derzeit: 350'000 Soldaten.

NZZ 28.11.08

Einige grundlegende Gednaken zum "Auftrag" der Schweizer Armee.

NZZ 26.11.08

Eine augschlussreiche Reportage über das Vorgehen der südsudanesischen SLA bei einer militärischen Offensive (zeigt, wie dilettantisch solche Verbände in militärscher Hinsicht operieren, Krieg ist eher ein spezifischer Lebensstil).

NZZ 04.11.08

In den USA wird an der Militärdoktrin, die auf eine zunehmende Technisierung des Kampfes setzt, immer mehr Kritik geübt. Das werde dem Wesen des Krieges als elementare Form der Auseinandersetzung nicht gerecht.

NZZ 21.10.08

Das neue Handbuch der US-Army für Operationen in Krisengebieten (eine schnell lernende Armee, verglichen mit vielen anderen).

Nature 02.10.08

Wie das US-Militär Sozialwissenschaftler einbindet als Beispiel der Militarisierung einer akademischen Disziplin.

NZZ 01.10.08

Die After Action Review als ein Beispiel des hierarchiefreien Diskurses in einer Armee (US-Army), der auch in der Wirtschaft durchaus genutzt werden könnte.

NZZ 16.09.08

Haltiner beschreibt die Vorteile einer Milizarmee für den Schweizer Kontext.

NZZ 26.08.08

Zu den Eckpunkten der neuen französischen Militärdoktrin.

NZZ 07.08.08

Die militärische Zusammenarbeit der europäischen Staaten verläuft harzig. Einige Zahlen dazu.

NZZ 19.06.08

Zur Militärjustiz in der Schweiz.

NZZ 18.06.08

Zur neuen französischen Militärdoktrin (u.a. Abbau der Streiktkräfte auf 225'000 Mann inkl. ziviles Personal).

NZZ 04.06.08

Afrika wird Gegenstand eines eigenen Regionalkommandos der US-Streitkräfte. Dazu ein Gespräch mit dem neuen General.

NZZ 09.05.08

Der Internationale Strafgerichtshof beginnt ein erstes Verfahren gegen Rekruteure von Kindersoldaten.

NZZ 16.04.08

Übersicht über die vier zur Debatte stehenden Flugzeuge als Nachfolge der Tiger-Flotte in der Schweizer Luftwaffe.

NZZ 09.04.08

Wie die US-Armee die neue irakische Armee ausbildet.

NZZ 28.03.08

Übersicht über die Militärausgaben der grossen Staaten 2006 (USA bestreitet 50%, China ist schon Nummer 2).

NZZ 20.03.08

Das neue Handbuch der US-Armee für die operative Führung bauf auf den Erfahrungen des Irakkriegs auf.

NZZ 22.02.08

Zu den militärischen Führungssystemen in asymmetrischen Konflikten: vernetzte Einsatzführung wird vorab in den USA zunehmend kritisiert.

NZZ 18.01.08

Ein Klassiker der US-aufklärung: die U2.

NZZ 16.01.08

Wie die strategische Raketenabwehr in Europa funktionieren könnte.

NZZ 04.01.08

Ein Dossier zur Söldner-Problematik: wie man diese regeln kann, Beispiel Südafrika und das Söldnergeschäft im Irak.

NZZ 25.08.07

Wie die deutsche Bundeswehr in Bürokratie erstickt und damit ihre Interventionsfähigkeit verliert.

NZZ 09.06.07

Zum kontinuierlichen Ausbau der japanischen Armee - nun auch Raketenabwehr.

NZZ 04.04.07

Wie die Erfahrungen ausländischer Streitkräfte in der Schweizer Armee genutzt werden.

NZZ 30.03.07

Eine Einschätzung der geringeren Militärdiensttauglicheit in der Schweiz: Man selektiert härter (nicht nur eine Frage des "blauen Weges").

Nature 22.03.07

Wie die Kriegsmedizin aus den Erfahrungen des Irakkriegs lernt.

NZZ 19.03.07

Überlegungen zum Rollenverständnis des Soldaten in einer sich wandelnen Milizarmee.

NZZ 10.01.07

Eine Studie über die Schweizer Sicherheitspolitik empfiehlt mehr Koordination und Konzentration der Projekte - auch betreffend Friedensförderung und Entwicklungshilfe.

NZZ 20.12.06

Zu den neuen Strategien der US-Armee gegen so genannte irreguläre Kräfte.

NZZ 24.11.06

Wie die Informationstechnologie künftig in der Schweizer Armee genutzt werden soll (das neue Führungsinformationssystem).

WoZ 16.11.06

Zum Einsatz von Doping für die Leistungssteigerung von Soldaten (einst und jetzt).

NZZ 11.11.06

Blick auf zehn Jahre Zivildienst in der Schweiz. Da immer mehr ausgemustert werden, sollen nun die Hürden für den Zivildienst gesenkt werden.

NZZ 23.10.06

Eine Geschichte der Armeereformen in der Schweiz.

NZZ 10.10.06

Zum Stand der Armeereform-Debatte in der Schweiz. Die Kritik wächst.

NZZ 22.07.06

Die japanische Armee ist weit stärker als der moderne Mythos behauptet. Dies wird sich alsbald zeigen.

NZZ 07.06.06

Die völkerrechtlichen Probleme des Outsourcing von Militäraufgaben an private Firmen.

NZZ 15.04.06

China baut seine Marine aus - vorab mit U-Booten als Schwerpunkt.

NZZ 05.04.06

Argumente für die Schaffung einer Sondereinheit für Antiterror-Einsätze in der Schweizer Armee.

NZZ 10.02.06

Bericht auf den Quadrennial Defense Report der US-Armee: die Special Forces werden ausgebaut.

NZZ am Sonntag 08.01.06

Eine Studie des VBS meint, dass die Schweizer Armee erst in acht Jahren kriegstauglich wäre würde man heute dies anstreben und dies 40 Milliarden Franken kosten würde.

NZZ am Sonntag 04.01.06

Zur zunehmenden Bedeutung von Privatarmeen in der Kriegsführung. Ökonomisch gesehen sind diese Verbände oft disziplinierter, beweglicher und ünstiger.

NZZ 13.07.05

Wie sich die Führungsstrukturen der amerikanischen Armee aufgrund des Kriegs gegen den Terror ändern.

NZZ 12.07.05

Die amerikanischen Streikträfte wandeln sich rasch. Weniger Soldaten, mehr Ausbildungs-Investitionen in die Soldaten, d.h. die Einzelperson wird (ökonomisch) wertvoller.

NZZ 09.03.05

An der ETH kann man nun neu Sicherheitspolitik ind Krisenmanagement studieren.

NZZ 04.12.04

Zur Rolle der Frau in der israelischen Armee: obgleich praktisch voll integriert im Militär, hapert es mit der Gleichberechtigung in der zivilen Gesellschaft. Ein zweiter Artikel thematisiert die Integration von Frauen in das US-Militär.

NZZ 11.11.04

Die Armeereform in Finnland als Vergleich mit der Schweiz.

Weltwoche 39/04

Zu den verschiedenen Methoden, Soldaten die Hemmung zum Töten abzuerziehen, sowie Hinweise zum Problem der psychischen Schäden infolge Kriegshandlungen.

NZZ 31.07.04

Zum Begriff der vernetzten Kriegsführung und der Gefahr einer zu grossen Technologiegläubigkeit.

NZZ 12.05.04

Die Foltervorwürfe werfen ein schlechtes Licht auf die Disziplin und moralische Integrität der US-Streitkräfte. Ethik wird in der militärischen Ausbildung an Bedeutung zunehmen.

NZZ 09.03.04

Die Schweizer Armee hat immer mehr Probleme, Platz für ihre Manöver zu finden.

NZZ 06.01.04

Wie Erkenntnisse in der Kriegsführung un der US-Armee genutzt werden - hier am Beispiel des Irakkriegs.

NZZ 25.06.03

Zur neuen Militärstrategie der USA und der Neuordnung der Kommandobereiche angesichts der neuen Herausforderungen durch den Terrorismus.

NZZ 15.04.03

Am zweiten Irakkrieg sind rund 15% aller Soldaten weiblich. Frauen sind auch in kampfbezogenen Truppenteilen präsent - was nicht unumstritten ist.

NZZ 30.10.02

Blick auf das Zivildienstgesetz und Vorschlag, man solle den Tatbeweis erst später einführen.

NZZ 02.09.02

Zur Übung Millenium Challenge der US-Streitkräfte - ein Test für die vernetzte und computergestützte Kriegsführung.

NZZ 05.05.02

Die Schweizer Milizarmee verliert ihre Wurzeln in der Bevölkerung.

Weltwoche 07.03.02

Hinweis auf die immer höheren Zahlen an Ausmusterungen in der Schweizer Armee, welche die so genannte Wehrgerechtigkeit in Frage stellen.

NZZ 15.01.02

Zur Bedeutung der Luftstreitkräfte in der modernen Kriegsführung am Beispiel Afghanistan.

NZZ 02.11.01

Zur Frage, ob die Schweiz einen freiwilligen zivilen Friedensdienst schaffen soll.

NZZ 26.09.01

Zur Forschung über Kriegsneurosen, die im Verlauf der Geschichte mit immer neuen Begriffen (Granatenschock, Golfkriegsyndrom etc.) auftauchen.

NZZ 08.05.01

Argumente zur Abstimmung über Auslandseinsätze der Schweizer Armee.

NZZ 29.03.01

Blick auf die zweite Abstimmung zur Armee-Abschaffung, welche deutlich abgelehnt wurde und folgenlos geblieben ist.

NZZ 17.10.00

Zur Bedeutung der Rüstung während des Kalten Krieges und wie sich das Konzept der Rüstungskontrolle etabliert hat.

NZZ 04.07.00

Hinweis auf das Problem, das immer weniger zivile Eliten Teil des militärischen Kaders werden will - das hat sich in der Tat grundlegend verändert.

NZZ 26.04.00

Hinweis auf die Leitlinien der Armee XXI, die auf starke Kritik stossen wird.

Weltwoche 17.02.00

Kritische Gedanken zur Integration der Schweizer Armee in die weltweiten friedenserhaltenden Massnahmen.

Le Monde diplomatique 01.00

Zur Entwicklung so genannter nichttödlicher Waffen, die nicht unbedingt eine Humanisierung des Krieges zur Folge haben müssen.

NZZ 18.11.99

Zu den verdeckten Kosten der Milizarmee in der Schweiz, die enorm sind und dafür sorgen, dass die Schweiz europaweit am meisten für das Militär ausgibt.

Weltwoche 04.11.99

Warum töten Menschen im Krieg? Die Gruppenzusammengehörigkeit und der Wille, die Achtung des Gruppenchefs zu erlangen, sind bedeutsame Faktoren.

NZZ 11.09.99

Die GSoA lanciert eine zweite Initiative zur Abschaffung der Schweizer Armee.

NZZ 30.03.99

Zum Stand der Nato vor der Jahrtausendwende und insbesondere die Beziehung zur Ukraine und zu Russland. Ein weiterer Artikel thematisiert das strategische Konzept der Nato im 21. Jahrhundert. Dazu ein Grundsatzartikel über die Kooperation ziviler und militärischer Einheiten im modernen Konflikt. Ein weiterer Artikel thematisiert die Stellung der neutralen Staaten Finnland, Österreich und Schweden zur Nato.

NZZ 11.02.99

Kritische Fragen zur Bedeutung der Informationstechnologie in der Kriegsführung.

Weltwoche 18.12.97

Kritische Argumente gegen die allgemeine Wehrpflicht in der Schweiz, die de fakto längst unterlaufen wurde.

 

 

Textversion für blinde und sehbehinderte Personen © 2018 goleon* websolutions gmbh