Textversion für blinde und sehbehinderte Personen sitemap
Home Textraum Hochzeit Arbeit Forschung encyclog

Medikamentenmarkt - Kernpunkte:

  • Pharmamarkt generell, Veränderungen z.B. aufgrund von Biotech und Generika vorab hinsichtlich Preise und Verdienstmöglichkeiten.

  • Grosse Pharmaunternehmen, ausgewählte Medikamente.

  • Skandale, Regulierung von Pharmamärkten.

Zahl der Artikel im Archiv pro Jahr (98: 3)
10525113423325281010201
990001020304050607080910111213

Eigene publizierte Artikel zum Thema:

Stand des Nachdenkens

FOLGT

 

NZZ 30.12.17

Wie die Biosimilars den Medikamentenmarkt aufmischen; insbesondere Roche hat ein Problem.

NZZ 21.10.17

Rund ein Drittel aller in Afrika verkauften Medikamente ist gefälscht.

NZZ 06.10.17

Das Geschäftsmodell der indischen Generika-Produzenten gerät iun Bedrängnis, China und Russland holen auf.

NZZ 26.05.17

Zu den enorm hohen Ausgaben für Medikamente in den USA.

NZZ 11.06.16

Roche versucht, von der starken Abhängigkeit von Krebsmitteln wegzukommen, das gelingt aber nicht.

NZZ 15.01.16

die Pharmabranche trägt inzwischen ein Drittel der Schweizer Exporte (Klumpenrisiko).

NZZ 24.11.15

Eine Grossfusion in der Pharmabranche: Pfizer übernimmt Allergan.

NZZ 11.11.15

Übersicht über die Preise von Medikamenten weltweit.

NZZ 04.11.15

Pharmafirmen, die in den USA Produkte aufkaufen und dann massiv verteuern, geraten immer mehr unter Kritik.

NZZ 28.05.15

Überblick über die wichtigsten anstehenden Fusionen in der Pharmabranche.

NZZ 31.01.15

Übersicht über den sich entwickelnden Markt der Biosimilars - quasi die Generika biotechnologisch hergestellter Wirkstoffe.

NZZ 20.12.14

Es sind durchaus auch regulatorische Gründe, warum gewisse Medikamente nicht billiger verkauft werden können. Hier das Beispiel der Verwendung von Avastin.

NZZ 20.01.14

Zu den wirtschaftlichen Möglichkeiten der Diabetes-Epidemie.

Chemie Plus 04/13

Pharmafirmen wenden sich immer mehr an die Patienten selbst mittels begleitender Service-Angeboten (z.B. Apps für Medikamentennutzung)

WoZ 07.07.11

Darlegung der wachsenden Kritik an der Wirksamkeit des Krebsmittels Avastin.

SEM Special 04/11

Eine Übersicht über die Bedeutung der Pharmabranche in der Schweiz.

Nature 25.11.10

Es ist viel schwieriger, aus RNA-Interferenz brauchbare Medikamente zu machen, als gedacht.

Nature 11.11.10

Eine Übersicht über den Markt der Schizophrenie-Medikamente.

Nature 04.11.10

Eine Einschätzung, wie "Biosimilars" die künftigen Medikamentenmärkte verändern werden.

NZZ 29.09.10

Wie Pharmafirmen sich immer mehr aus ihrem angestammten Geschäft verabschieden und neue Kooperationen eingehen - u.a. weil die Digitalisierung es immer mehr erlaubt, "ergebnisorientiert" zu agieren, d.h. man muss das ganze Paket anbieten und nicht nur das Medikament.

Süddeutsche Zeitung 11.08.10

Im nächsten Jahr werden 40% aller Medikamente so genannte "reife" Medikamente sein, d.h. der Patentschutz läuft (bald) ab.

Nature 05.08.10

Beispiele von Medikamenten, die nun unter verstärkte Kontrolle der FDA geraten. Bei den meisten Medikamenten, die vom Markt gezogen werden, ist das Problem nicht, dass sie gefährlich sind, sondern dass sie missbraucht werden.

NZZ 15.07.10

Warum die deutsche Pharmaindustrie vom Problem der auslaufenden Patente weniger betroffen ist als andere.

Handelszeitung 07.07.10

Beurteilung der Zukunft der Pharmabranche: diese ist rosig, obwohl der Druck auf die Medikamentenpreise zunehmen wird.

Nature 22.04.10

Übersicht über Firmen, die im Bereich RNA-Interferenz aktiv sind.

NZZ 27.03.10

Beurteilung der Strategien der Pharmafirmen angesichts auslaufender Patente (mit entsprechender Grafik, welche Umsätze an auslaufende Patente gebunden sind).

WoZ 05.11.09

Kritische Beurteilung der ökonomischen Effekte der globalen Impfkampagnen betreffend Schweinegrippe.

Financial Times D 24.09.09

Wie Demenzrankheiten zunehmend zu einem Markt für die Pharmaindustrie wird: Stand der Erforschung neuer Medikamente.

Chemische Rundschau 10.09.09

Eine Einschätzung der Zukunft der Pharmabranche: Diagnostik wird immer wichtiger.

BaZ 07.09.09

Seit einem Jahr sollten Pharmaunternehmen offenlegen, welche Patientenorganisationen sie wie unterstützen. Doch noch ist die nötige Offenheit nicht erreicht.

Süddeutsche Zeitung 05.08.09

Während der Wirtschaftskrise haben sich die Pharmaunternehmen als am resistentesten gezeigt.

Die Welt 18.05.09

In Deutschland (und der EU) könnte bald das Apothekermonopol fallen.

NZZ 06.05.09

Zahlen zu den abnehmenden Cash-Reserven der Biotech-Unternehmen in den USA und Europa.

Tages Anzeiger 17.04.09

Pharmaunternehmen werden immer mehr das "ganze Paket" anbieten - also nicht nur die Pillen verkaufen, sondern den Patienten rundum betreuen. Da zeichnen sich interessante neue Gebilde ab: Pharmaunternehmen könnten eigentlich die Ärzte & Apotheker direkt anstellen - das gibt neue Player im überregulierten Gesundheitssystem.

Chemische Rundschau 06.04.09

Eine Beurteilung der Konsolidierungswelle in der Pharmaindustrie: nicht fehlende Grösse ist das Problem, sondern fehlende Innovation.

Die Welt 07.02.09

Wieder einmal ein Blick auf das Problem der gefälschten Medikamente und deren Vertriebswege über das Internet

Handelszeitung 26.11.08

Die Bedeutung der USA für den Pharmamarkt nimmt ab, jene der Schwellenländer nimmt zu.

Pressetext 20.11.08

Wie der Medizinjournalismus durch die Pharmaindustrie korrumpiert wird: eine Studie im British Medical Journal.

Nature 06.11.08

Die neuen Märkte für Medikamente: weg von Herzkrankheiten, hin zu Krebs und Immunsystem.

NZZ 31.10.08

Zwei Stimmen für oder gegen Selbstdispensation der Ärzte.

Nature 30.10.08

Eine Einschätzung der Bedeutung Chinas als künftiger Grossproduzent von Medikamenten.

NZZ 16.10.08

Ein Vorschlag, wie der Medikamentenverkauf durch Ärzte geregelt werden könnte.

Financial Times D 02.09.08

Generika-Unternehmen werden interessante Übernahme-Kandidaten.

Manager Magazin 04.07.08

Wie die personalisierte Medizin die Pharmabranche verändern wird.

NZZ 02.07.08

Umfassender Blick auf die Schweizer Biotech-Industrie (Namen, Gründungsjahr, Produkte, Erfolg).

FAZ 14.06.08

Der Medikamentenschmuggel nimmt weiter zu. Hauptlieferant ist China.

NZZ 09.06.08

Die Zahl der Verfahren wegen illegalem Medikamentenimport als (schlechter) Proxy für den illegalen Medikamentenmarkt.

Chemische Rundschau 06.06.08

Eine positive Einschätzung der Markaussichten der Biotech-Firmen: 40% machen nun schon Gewinn.

Dossier Gesundheit 06.08

Generika von Biopharmaka kommen nun auch in der Schweiz auf den Markt.

NZZ 21.05.08

Zahlen zu Übernahmen und Fusionen in den USA zwischen den Bereichen klassische Pharma und Biotech.

Süddeutsche Zeitung 19.05.08

Auch im Bereich Biotech-Medikamente werden vermehrt Generika (Biosimilars) produziert - hier aber mit weniger Erfolg.

HandelsZeitung 14.05.08

Zum zunehmenden Geschäft mit so genannten lifestyle-Pillen.

Chemie plus 11.04.08

Zur zunehmenden Bedeutung von Indien als Medikamenten-Produzent.

NZZ 09.04.08

Die Erfolgsgeschichte von Viagra.

SAEZ 04.04.08

Zahlen zum Schweizer Medikamentenmarkt 2007.

Pressetext 26.03.08

Wie man mit RFID-tags Medikamente fälschungssicher machen will (oder zumindest deren Verpackungen...).

Financial Times D 26.03.08

In den USA bahnt sich mittelfristig ein Preisrutsch bei den Medikamenten an.

Ars Medici 17.03.08

Eine Einschätzung des Potentials von Generika inklusive Zahlen.

Süddeutsche Zeitung 13.03.08

Deutsche Warnung gegen das Problem der Medikamentenfälschung und des unkontrollierten Handels via Internet.

NZZ 11.03.08

In Deutschland steht im Pharma-Grosshandel eine Liberalisierung bevor.

BaZ 06.02.08

Eine zunehmende Zahl von Medikamenten wird via Versandapotheke bezogen.

Medical Tribune 30.01.08

Bericht über einen Vortrag, der dein Einfluss von Arztneimitteln auf das Gesundheitssystem untersucht mit einer Reihe interessanter Zahlen.

Medical Tribune 21.01.08

Das Problem, dass durch die steigende Zahl der Medikamente, welche einzelne Patienten konsumieren, die Ärzte nicht mehr sicher sein können hinsichtlich unerwünschter Interaktionen.

Der Bund 14.01.08

Der Kampf gegen die Marktverdrängung von tierischem Insulin.

Medical Tribune 17.12.07

Warum teure Medikamente sich längerfristig auszahlen sollten (dazu aber nur wenige Zahlen).

FAZ 03.12.07

Zum rasanten Wachstum des chinesischen Pharmamarktes.

Cash daily 27.11.07

Eine Abschätzungen zum anstehenden Boom mit gentechnisch erzeugten Antikörpern.

Nature 22.11.07

Wie in Uganda ein Pharmaproduzent entstehen soll, der von Ausnahmeregeln betreffend Patenten profitieren soll.

Chemische Rundschau 09.10.07

Zur Problematik der Fälschung von Arzneimitteln.

NZZ 05.10.07

In Grossbritannien existiert zumindest im Bereich Medikamente schon so was wie ein Medical Board: das National Institute for Clinical Excellence prüft das Kosten-Nutzen-Verhältnis von Medikamenten.

Handelsblatt Düsseldorf 26.09.07

Im Pharmabereich wird es bald zu weiteren Grossfusionen kommen.

Nature 20.09.07

Was bedeuten eigentlich Generika bei komplexen, Protein-basierten Medikamenten? Hierzu einige Überlegungen.

NZZ 14.09.07

Das Massengeschäft in der Pharma schwindet. Statt blockbuster soll nun personalisierte Medizin die Gewinne bringen.

NZZ am Sonntag 26.08.07

Zahlen zum globalen Pharmamarkt und dem Trend, dass die westlichen Unternehmen in Schwellenländern produzieren und verkaufen wollen (was nicht einfach ist wegen den hohen Preisen).

Finanz und Wirtschaft 20.08.07

Die Biotech-Industrie hat zu wenig Produkte in der Pipeline, um Pharma zu retten.

WoZ 16.08.07

Interview zur Verflechtung zwischen Ärzten und Pharmaindustrie.

NZZ 09.08.07

In den USA wird der Pharmagrosshandel von 3 Unternehmen dominiert (über 90% des Umsatzes).

NZZ am Sonntag 22.07.07

Zwei neue Medikamente gegen Fettsucht und Nikotinsucht sollen auf den Markt kommen.

Wirtschaft 04.06.07

Statistische Angaben über den Markt illegal gehandelter Medikamente.

Finanz und Wirtschaft 16.05.07

Zum Stand der Konsolidierung in der Generika-Branche (Merck verkauft an Mylan).

NZZ 14.05.07

Eine Grafik mit den wichtigsten Generika-Produzenten weltweit (Teva, Sandoz, Mylan).

NZZ 02.05.07

Zur Bedeutung der FSA (Arzneimittelbehörde) in der amerikanischen Gesundheitspolitik.

NZZ am Sonntag 11.02.07

Die hohen Kosten für die Krebsmedikamente von Roche stossen zunehmend auf Widerstand.

Private 31.01.07

Warum Biotech für die Pharmabranche immer wichtiger werden wird (inklusive Zahlen).

Pressemitteilung 29.01.07

Aufruf, dass Novartis seine Patentrechtklage gegen Indien aufheben solle.

Handelszeitung 24.01.07

Wie die grossen Pharmaunternehmen junge Biortech-Unternehmen suchen, um wieder für Anleger attraktiv zu werden.

Handelsblatt Düsseldorf 24.01.07

Wie die Generikas den medikamentenmarkt aufmischen. Siehe dazu auch die Mittelland Zeitung vom gleichen Tag.

Cash 18.01.07

Porträt einer Firma (Evolva), welche natürliche Wirkstoffe sucht.

Nature 11.01.07

Wie sich in Indien eine neue Pharmaindustrie aufbaut.

Nature 04.01.07

Wie Pfizer sich in der Nach-Blockbuster-Ära neu orientieren will (offenbar Forschung abbauen). Nischenmedikamente werden wichtiger.

NZZ 29.12.06

Hinweis auf das Problem der gefälschten Medikamente und wie die WHO dagegen vorgehen will.

Chemische Rundschau 12.12.06

Eine wirtschaftliche Anwendung des Geruchssinns: zum aktuellen Stand der Dinge in der Industrie der Aromahersteller (nicht wirklich ein Medikament - aber auch nicht so weit weg davon).

Finanz und Wirtschaft 06.12.06

Zu den Klumpenrisiken der verschiedenen grossen Pharmaunternehmen, deren Umsatz von nur wenigen Medikamenten abhängt.

FAZ 05.12.06

Zum Absturz von Pfizer als Symptom der Schwierigkeiten einer ganzen Branche.

Sonntags Zeitung 03.12.06

Wie die Basler Pharma-Multis von ihren Krebsmedikamenten (überdurchschnittlich) profitieren.

IO New Management 23.11.06

Langsam steigen europäische Pharmafirmen in den indischen Markt ein. Hierzu einige Zahlen.

Financial Times Deutschland 22.11.06

In den USA bahnt sich ein tiefgreifender Wandel des Medikamentenmarktes an, da die Demokraten eine verstärkte Regulierung anstreben werden.

Pressetext 17.11.06

In Grossbritannien wird der Einsatz eines Alzheimer-Medikaments offenbar aus Kostengründen eingeschränkt – dagegen klagen nun die Hersteller.

Nature 16.11.06

Blick auf Firmen im Bereich Gen-Chips, die dann in der Medikamentenforschung eingesetzt werden.

NZZ 11.11.06

Zum Stand des Pharmaka-Konsums in den USA: In keinem anderen Land werden mehr rezeptpflichtige Medikamente konsumiert – unter anderem wegen der Werbung. Hier dürften bald Gesetze wirksam werden – zumal die Kassen auch immer mehr erkennen, wie viel zu viel die Amerikaner bezahlen.

Handelsblatt 07.11.06

In diesem Jahr haben Pharmafirmen bereits Akquisitionen im Umfang von über 30 Milliarden Dollar getätigt: die Branche ist nervös.

Financial Times Deutschland 07.11.06

Zu den Datenmanagement-Problemen der Pharmaunternehmen, um die Medikamenten-Sicherheit zu gewährleisten.

Handelszeitung 25.10.06

Zu den aktuellen Trends in der Schweizer Biotech-Industrie: Cytos und Actelion. Und ein weiterer Artikel über die Generika-Unternehmen Indiens, welche Absatzmärkte in Europa suchen.

Roche 12.10.06

Avastin erhält in den USA nun auch die Bewilligung für den Einsatz bei Lungenkrebs – weil die durchschnittliche Lebensdauer von 10.3 auf 12.3 Monate verlängert wurde.

Nature 05.10.06

Zu den Versuchen, Generika auch für biotechnologisch erzeugte Medikamente auf den Markt zu bringen.

Handelszeitung 04.10.06

Generika-Produzenten hinterlassen nun auch ihre Spuren auf den Finanzmärkten: entsprechende Zertifikate werden angeboten.

Absolute Return 10.06

Eine Einschätzung der Biotech-Firmen mit Fokus auf den US-Markt.

Pressetext 27.09.06

Offenbar kommen immer mehr gefälschte Medikamente auf den Markt, die via Internet vertrieben werden. Geschätztes Marktvolumen: 35 Milliarden Dollar.

Bund 23.09.06

Zum Generika-Markt, der nicht mehr so dynamisch wächst, weil die Preisdifferenz zu den Originalpräparaten geringer geworden ist. Siehe dazu auch das Handelsblatt vom 20.09.06. Und auch mit dem Kommentar in der NZZ vom 16.09.06.

Finanz und Wirtschaft 23.09.06

Eine Einschätzung der Situation des deutschen Pharmamarktes am Beispiel Merck.

Handelszeitung 20.09.06

Medikamente gegen Diabetes werden wichtiger: Das Marktvolumen für 2012 wird auf 35 Milliarden Dollar geschätzt.

NZZ 15.09.06

Zur Marktdominanz deutscher Generika-Firmen (in Deutschland), die auch die indische Konkurrenz nicht fürchten. Wichtig sind eben nicht nur die Preise, sondern auch Sortimentgrösse und Liefergeschwindigkeit.

BaZ 08.09.06

Ein Kongress über die Frage, wie man arme Entwicklungsländer mit Medikamenten versorgen kann. Abgesehen von wenigen Fällen spielen Patente hier keine entscheidende Rolle.

Netzwoche 08.09.06

Zur Bedeutung des Online-Handels von Medikamenten mit einigen Internetadressen über aktuelle Anbieter in der Schweiz.

Handelsblatt 08.09.06

Wie Hedge-Funds umgestaltet werden, um im Pharmamarkt erfolgreich sein zu können.

NZZ 01.09.06

Zum Stand der Prozesse im Vioxx-Skandal: Merck kann sich halbwegs behaupten und sollte in der Lage sein, diesen Fall zu überstehen.

Der Bund 18.08.06

Das Internet als zunehmende Gefahr für die Medikamentensicherheit. Jedes zehnte auf dem Internet angebotene Medikament soll eine Fälschung sein (hinsichtlich Namen oder auch hinsichtlich Wirkstoffe?).

Nature 10.08.06

Eine neue Variante des Biotech-Booms im Medikamentenbereich: Firmen, die Stoffe für das Abschalten von Genen anbieten (gene silencing). Sirna Therapeutucs ist hier ein Beispiel.

BaZ 14.06.06

Wie sich Diabetes zu einem neuen grossen Markt für die Pharmaindustrie entwickelt hat.

NZZ am Sonntag 30.04.06

Ein Medikament gegen Malaria, von Novartis zum Selbstkostenpreis abgegeben, wird kaum bestellt. Offenbar primär ein Problem der betroffenen Staaten, zum Geld zu kommen und eine Verteilinfrastruktur aufzubauen.

Handelsblatt 20.04.06

Die Krankenkassen versuchen immer mehr, die Apotheken bei der Medikamentenverteilung zu umgehen. Hier am Beispiel Deutschland.

Stocks 24.03.06

Wie sich indische Generika-Hersteller in Deutschland einkaufen.

Nature 02.02.06

So genannt irrationale Aspekte im Medikamentenmarkt am Beispiel des ersten mpfstoffs gegen die lyme-disease. Es gab Gerüchte, dass der Impfstoff eine Autoimmunkrankheit auslösen würde, die aber wissenschaftlich nicht bestätigt werden konnten. Dennoch war das Gerücht derart stark etabliert, dass der Impfstoff zurückgenommen werden musste.

Chemische Rundschau 26.04.05

Zu den Problemen der Pharmaindustrie, in China und Indien Fuss zu fassen.

Nature 10.03.05

Zum Problem der gefälschten Medikamente und den Schwarzmarktstrukturen, die sich dazu insbesondere in Asien aufgebaut haben.

Schweizer Krebs-Bulletin 30.09.04

Hier wird die Kostenkalkulation für die Erforschung neuer Medikamente kritisiert. Die Hälfte des Betrags sind theoretische Opportunitätskosten.

Financial Times Deutschland 20.07.04

Wie die deutsche Gesundheitsreform den Verbrauch von Generika einschränkt (offenbar primär deshalb, weil die Leute generell weniger Medikamente verbrauchen).

NZZ 16.06.04

Wie man mit pseudowissenschaftlichen Studien das Werbeverbot im Bereich Medikamente umgeht, hier am Beispiel eines Rheumamittels.

SDA 15.03.04

Ein Verbot gegen Internet-Handel mit Medikamenten wird angestrebt - zumindest von solchen, die Betäubungsmittel anbieten. Offenbar ist Pakistan hier ein Hauptlieferant.

Schweizerische Ärzte Zeitung 16.12.03

Eine Studie aus London, wonach Parallelimporte die Kosten für rezeptpflichtige Medikamente kaum senken, weil die Differenz vorab von den Paralellimporteuren abgeschöpft wird.

Nature 28.08.03

Zu den Möglichkeiten des „enhancements“ und der Kosmetika als Alternativmarkt für die Pharmaindustrie.

Weltwoche 17/03

Eine wichtige Quelle der hohen Medikamentenpreise in der 3. Welt: Zölle und Abgaben der Importländer - diese betragen bis zu 40%, doch ein Gesundheitssystem wird damit nicht finanziert (dafür ist die Entwicklungshilfe zuständig). Dies ist ein weiteres Beispiel, wie Entwicklungshilfe schlechter Strukturen am Leben erhält.

WoZ 19.12.02

Offenbar geben Apotheken Medikamene zuweilen nur noch gegen Bargeld ab, wenn die Betroffenen die Krankenkassenprämien nicht bezahlen. Dies erkennt man an den Patientencards. Das Ausmass des Problems ist aber offenbar nicht präzise bezifferbar.

NZZ 02.10.02

Zum Verbot der Rabatte von Medikamenten - eine Folge des neuen Heilmittelgesetzes. Dies engt den markwirtschaftlichen Spielraum ein, und ist offenbar problematisch.

Bündner Zeitung 28.05.02

Zur Problematik der gefälschten Medikamenten in der Dritten und zunehmend auch in der Ersten Welt.

Cash 10.05.02

Eine etwas seltsame Argumentation, wonach Preissenkungen bei älteren Medikamenten die Gesundheitskosten steigen lassen würden, weil dies den Anreiz zur Vermarktung der teuren Medikamente erhöhen würde.

Der Bund 20.04.02

Zur Problematik der teureren Medikamente ohne grossen Zusatznutzen.

SAZ 18.04.02

Wie die Apotheker das neue Heilmittelgesetz sehen.

Financial Times Deutschland 03.04.02

Die häufigsten Krankheiten, für die in den USA Medikamente verkauft werden sind: 1) Depression. 2) Magenbeschwerden. 3) Cholesterinsenker.

Schweizerische Apothekerzeitung 07.03.02

Wie die Apotheker die Qualität der pharmazeutischen Versorgung sicherstellen wollen.

HandelsZeitung 20.02.02

Zur Problematik der Selbstdispensation der Ärzte in einigen Schweizer Kantonen: einige Ärzte zocken ab.

Finanz und Wirtschaft 16.01.02

Warum die Preiskontrolle im Pharmamarkt nicht funktionieren soll. Interessant sind die verschiedenen Marketing-Strategien von Pharmaunternehmen, die hier aufgelistet sind.

BaZ 15.01.02

Wie das Lobbying beim Heilmittelgesetz gewirkt hat (erfolgreicht!).

Original Text Service 12.10.01

Merck’s Stellungnahme zum Einfluss der Medikamente auf die Gesundheitskosten mit dem erwarteten „Spin“. Die zitierte Studie von 1996, wonach Medikamente mehr ambulante Behandlung generieren, aber die Kosten der Krankenhausbehandlung sind und insgesamt eine Ersparnis resultiert, dürfte aber interessant sein.

NZZ 13.09.01

Zum Abstimmungskampf in Zürich wegen der Medikamentenabgabe: Der Streit um die Apothekerabgabe. Zum neuen Abgeltungsmodell, siehe auch NZZ vom 25.09.01.

NZZ 29.08.01

Mexiko als Ausweichmarkt für US-Bürger auf der Suche nach billigen Medikamenten.

Die Welt 26.08.01

Das deutsche Bundesinstitut für bezeichnet nur zwei von 2055 neuen Medikamenten als „innovativ“.

Weltwoche 23.08.01

Ausgehend vom Fall Lipobay eine Übersicht der jüngsten Pharma-Skandale seit Beginn der 1960er (Contergan).

SDA 20.08.01

Zu den Auswirkungen des Rückzugs von Lipobay durch Bayer auf den Medikamentenmarkt.

SDA 16.08.01

Discountapotheken wollen die LOA nicht mehr erheben - prüfe, was sich daraus ergibt.

NZZ 01.08.01

Soll es ein Haftungsprivileg für gentechnische Arzneimittel geben? Hier wird dagegen argumentiert.

BaZ 19.07.01

Zum Stand der Gesetzgebung bei der Regulierung des Medikamentenmarktes auf EU-Ebene: Wohl nur als Zwischenstand brauchbar. Vgl. dazu auch die NZZ vom 19.07.01.

Financial Times Deutschland 19.06.01

Interessante geplante Änderung auf EU-Ebene: Informationen über rezeptpflichtige Medikamente sollen im Internet zugänglich gemacht werden - bisher ging diese Information nur an Fachpersonen.

FAZ 12.06.01

Die EU-Kommission will die Werbebeschränkungen für rezeptfreie Medikamente aufheben. Mal sehen, was daraus wird.

NZZ 11.06.01

Internetapotheke am Beispiel Niederlande und wie das die deutschen Apotheker gar nicht gut finden.

Freiburger Nachrichten 29.05.01

Wie eine Schweizer Apotheke ihre Medikamente auch auf dem Internet verkauft.

BaZ 09.05.01

Stand der Dinge bei Internet-Apotheken in der Schweiz.

NZZ 02.05.01

Zum Schweizer Pharma-Markt 2000: Umsatz von über 5 Milliarden Franken.

Tages Anzeiger 26.04.01

Zum Pharmamarkt USA, wo die höchsten Margen realisiert werden (ist ja auch das teuerste Gesundheitssystem).

BaZ 17.04.01

Wie das Heilmittelgesetz den Medikamenteneinkauf der Spitäler beeinflusst: Keine Rabatte und Spezialkonditionen mehr, Mehrkosten von 150 Millionen.

SDA 05.04.01

Das Problem des Zugangs zu Medikamenten in der 3. Welt basiert auch auf eine mangelnde Infrastruktur und nicht nur auf den Preis. Nur: wäre der Preis tief, käme es durchaus schnell zu einem Markt, der die Verteilung sicherstellen würde. Das Problem dabei ist aber, dass evt. der Markt primär wieder das Ausland beliefert, weil dort mehr verdient werden kann.

Dossier Gesundheit 04/01

Wie das Schweizerische Heilmittelinstitut nach der Einführung des Heilmittelgesetzes funktionieren soll (es hatte grosse Mühe). Vg. Dazu auch mit der NZZ vom 11.12.01.

Dossier Gesundheit 04/01

Wie das Schweizerische Heilmittelinstitut nach der Einführung des Heilmittelgesetzes funktionieren soll (es hatte grosse Mühe). Vg. Dazu auch mit der NZZ vom 11.12.01.

Handelszeitung 28.02.01

Die teureren Registrierungsgebühren beim neuen Heilmittelinstitut sollen vorab die kleinen Pharmafirmen treffen.

BaZ 13.02.01

Hier wird behauptet, die Entwicklung eines neuen Medikaments koste 2005 1.6 Milliarden Dollar.

SDA 08.02.01

Eine Petition wehrt sich gegen die Gebühren, die neu auch von den Anbietern alternativer Heilmittel erbracht werden müssen, wenn diese eine Zulassung haben wollen.

HandelsZeitung 07.02.01

Zur Problematik des Medikamentenverkaufs via Internet: eine Zwischenbilanz.

HandelsZeitung 03.01.01

Wie die Komplemetärmedizin und ihre Medikamente durch das Heilmittelgesetz unter Druck geraten.

Tages Anzeiger 18.09.00

Zur Problematik der Werbeverbote im Arzneimittelmarkt: Durchlöcherung durch das Internet.

NZZ 16.06.00

Eine Untersuchung der Wettbewerbskommission über die Regulierungen im Medikamentenmarkt.

NZZ 04.03.00

Jaegers Statement für Paralellimporte, vorab mit dem Hinweis, dass Patente nicht vor einem Preiswettbewerb schützen sollen.

Tages Anzeiger 09.02.00

Die IKS warnt vor dem Bezug von Medikamenten via Internet.

NZZ 18.01.00

Zur Fusion von Glaxo und SmithKline.

BaZ 12.11.99

Zur Problematik des Medikamentenhandels via Internet.

NZZ 21.10.99

Stand der politischen Diskussion um die Medikamentenabgabe im Kanton Zürich.

VFA 21.10.99

Fast 20 Prozent aller Wirkstoffe in der Pipelines von Pharmaunternehmen (Phase 3) soll gentechnisch hergestellt sein.

NZZ 11.09.99

Beschreibung des Entwurfs des Heilmittelgesetzes.

SDA 07.09.99

Bericht über zwei neue Medikamente gegen Grippe, die auf den Markt kommen werden. Das Roche-Medikament dürfte Tamiflu sein.

NZZ 08.06.99

Diskussionsbeitrag zu den Parallelimporten bzw. eine Übersicht über den Stand der Dinge. Zu dieser Diskussion siehe auch NZZ vom 20.04.99 und 17.04.99.

NZZ 27.03.99

Plädoyer für eine Lockerung des Werbeverbots bei Medikamenten.

St. Galler Tagblatt 02.03.99

Einflüsse des neuen Heilmittelgesetzes auf den Markt: Medikamentenpreise sollen transparenter werden. Einmal sehen, wie sich das auswirkt (Generika-Förderung?).

NZZ 20.02.99

Zum Lobbying gegen Parallelimporte von Medikamenten: Der Standpunkt der Pharmainformation. Arzneimittelsicherheit als ein Kernargument.

NZZ 06.02.99

Die Apotheken kommen im Medikamentenmarkt immer mehr unter Druck. Hier finden sich interessante Zahlen der 1990er hinsichtlich Umsätze und Margen im Medikamentenmarkt in der Schweiz.

NZZ 15.12.98

Zur Debatte, ob Schweizer Krankenkassen einen Versandhandel von Medikamenten betreiben dürfen.

NZZ 05.11.98

Stand der Liberalisierung des Werbeverbots für Heilmittel in der Schweiz.

Schweizerische Ärztezeitung 17/98

Wie die SANZ Generika beurteilt: einige interessante Fälle die zeigen, dass Patienten auf Generika anders reagieren können als auf Originalpräparate.

 

 

Textversion für blinde und sehbehinderte Personen © 2018 goleon* websolutions gmbh